Bonn: Akademische*r Rätin*Rat im Beamtenverhältnis auf Zeit

Universität: Akademische*r Rätin*Rat im Beamtenverhältnis auf Zeit in der Abteilung Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie (50/21/3.201)

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutsch-lands und wurde als Exzellenzuniversität ausgezeichnet.

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn sucht befristet für die Dauer von zunächst drei Jahren (eine Ernennung für weitere drei Jahre ist möglich) für die Abt. Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie am Institut für Psychologie zum 1. Oktober 2021 eine*n

Akademische*n Rätin*Rat im Beamtenverhältnis auf Zeit

Die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Gizem Hülür (Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie) beschäftigt sich mit der Entwicklung der kognitiven Fähigkeiten und des Wohlbefindens über die Lebensspanne mit einem Fokus auf hohem Alter. Die Gruppe nimmt ihre Arbeit zum 1. August 2021 auf.

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung an Forschungsprojekten in der Abteilung
  • Durchführung eigener Forschungsprojekte und Einwerbung von extramuralen Drittmitteln
  • Wissenschaftliche Weiterqualifizierung in Form der Habilitation oder des Erwerbs von habilitationsäqui-valenten Leistungen
  • Lehre im Umfang von 4 SWS in den Fächern Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie
  • Betreuung und Anleitung Bachelor- und Masterarbeiten
  • Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung

Ihr Profil:

  • eine qualifizierte Promotion im Fach Psychologie
  • Erfahrung mit unterschiedlichen Forschungsmethoden (z. B. Längsschnittstudien, Experience-Sampling Designs)
  • sehr gute Kenntnisse weiterführender statistischer Verfahren (z. B. Strukturgleichungsmodelle, Analy-se längsschnittlicher Daten)
  • Erfahrung im Publizieren in internationalen Fachzeitschriften mit Peer-Review
  • Lehrerfahrung und sehr gute didaktische Fähigkeiten
  • sehr gute Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • die Möglichkeit, ein eigenständiges Forschungsprogramm zu entwickeln und sich in Forschung und Lehre akademisch weiter zu qualifizieren
  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber der Region
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
  • zahlreiche Angebote des Hochschulsports
  • eine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS-Großkundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen
  • Besoldung nach Besoldungsgruppe A 13 LBesO

Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhö-hen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrück-lich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz be-handelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichge-stellten Personen ist besonders willkommen.

Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Mo-tivationsschreiben, CV, Zeugnisse, ein wissenschaftlicher Beitrag, z.B. eine Publikation oder Auszug aus der Dissertation, Kontaktinformationen von zwei Referenzen) unter Angabe der Kennziffer 50/21/3.201 aus technischen Gründen ausschließlich in einer PDF-Datei per E-Mail an Prof. Dr. Gizem Hülür (entpaed(at)uni-bonn.de).

Für weitere Auskünfte steht Prof. Dr. Gizem Hülür (entpaed(at)uni-bonn.de) gerne zur Verfügung.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-bonn.de/de/universitaet/medien-universitaet/medien-arbeiten-an-der-uni/medien-personalmanagement/pdfs-stellenausschreibungen-wiss.ma/50-21-3-201.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.