Bochum: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Universität: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für Behavioral and Clinical Neuroscience (ANR 1277)

 

Der Lehrstuhl für Behavioral and Clinical Neuroscience der Fakultät für Psychologie sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt einen

unbefristeten Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) mit 39,83 Wochenstunden (TVL E13)

Der Lehrstuhl für Verhaltensneurowissenschaften und Klinische Neurowissenschaften ist Teil des Deutschen Zentrums für Psychische Gesundheit (DZP) an der Fakultät für Psychologie der Ruhr-Universität Bochum. Die AE Verhaltensneurowissenschaften und Klinische Neurowissenschaften betreibt international kompetitive Grundlagenforschung (u.a. Kognition, Gedächtnis und psychische Erkrankungen) und entwickelt innovative Therapiekonzepte zur Behandlung psychischer Störungen (Lern- und gedächtnisbasierte Psychotherapie).

Umfang: Vollzeit
Dauer: unbefristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 05.12.2022

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau und Betreuung eines experimentalpsychologischen Labors für die Arbeitsgruppe Behavioral and Clinical Neuroscience am Deutschen Zentrum für Psychische Gesundheit
  • Programmierung und Implementierung experimenteller Versuchsparadigmen sowie zugehöriger psychophysiologischer Messmethoden
  • Unterstützung bei der Betreuung studentischer und wissenschaftlicher Mitarbeiter (m,w,d)
  • Publikation der Forschungsergebnisse in internationalen Fachzeitschriften
  • Lehrtätigkeit im Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie
  • Einwerbung und Verwaltung von Drittmitteln
  • Bereitschaft zur hochschuldidaktischen Weiterbildung
  • Beteiligung an der universitären Selbstverwaltung
  • Bereitschaft zur Arbeit an der eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifikation erwünscht (entweder Promotion oder Habilitation)

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Psychologie, Biologie, Physik, Informatik oder in einem verwandten Fach mit Bezug zum Tätigkeitsbereich (Diplom oder Master).
  • Promotion in einem der o.g. Fächer ist von Vorteil
  • Programmierkenntnisse (z.B. MATLAB)
  • Erfahrung in der Anwendung und Auswertung eines oder mehrerer elektrophysiologischer bzw. psychophysiologischer Messverfahren (z.B. Elektroenzephalogramm (EEG), funktionelle Nahinfrarotspektroskopie (fNIRS), Elektrodermale Aktivität (EDA), o.ä.)
  • strukturierte, selbstständige und zuverlässige Wahrnehmung der Aufgaben, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und kooperativer Arbeitsstil
  • Erfahrungen in der Durchführung und Auswertung empirischer Studien
  • Erfahrungen bei Veröffentlichung in internationalen Fachzeitschriften sind vom Vorteil
  • Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch sind Institutssprachen)

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  • eine qualifizierte Einarbeitung
  • Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleg*innen
  • teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team
  • ein freundliches und kollegiales Umfeld

Weitergehende Informationen:

In Auswahlgesprächen besteht auf Wunsch des Bewerbers (m,w,d) die Möglichkeit der Beteiligung des Personalrats.

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach § 3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Prof. Dr. Armin Zlomuzica, Tel.: +49234 32 28484

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 1277 bis zum 05.12.2022 per E-Mail an folgende Adresse: armin.zlomuzica(at)rub.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://jobs.ruhr-uni-bochum.de/jobposting/b0b8e3cc71a835690523e3f2132a88227179cb1b0?ref=homepage abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Ruhr-Universität Bochum. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.