Bochum: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Universität: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Institut für Neuroinformatik (210205-446928)

Ruhr-Universität Bochum | Institut für Neuroinformatik

Best.-Nr.: 540088 - Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) 39,83 Std./Woche 3 Jahre

Online seit 05.02.2021
210205-446928
540088
Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

In der Arbeitseinheit von Prof. Dr. Sen Cheng am Institut für Neuroinformatik an der Ruhr-Universität Bochum ist zum 01.07.2021 die Stelle eines

wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)
(TV-L E13) im Bereich Computational Neuroscience

­ in Vollzeit (zurzeit 39,83 Std./Woche) zu besetzen. Die Laufzeit der Stelle beträgt drei Jahre.

Die Stelle ist eingebunden in den Sonderforschungsbereich „Extinktionslernen“ (SFB 1280) und soll die Prinzipien des räumlichen Lernens und seiner Extinktion mit Modellen des Verstärkungslernens (reinforcement learning) untersuchen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Rolle des episodischen Gedächtnisses in Lern- und Extinktionsprozessen.

Die Arbeitsgruppe ist hochdynamisch und verwendet verschiedene rechnergestützte Modellierungsverfahren, darunter biologische neuronale Netze, kognitive Modelle und maschinelles Lernen, zur Untersuchung von Lernen und Gedächtnis bei Menschen und Tieren. Weitere Information über die Arbeitsgruppe befinden sich auf www.rub.de/cns.

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Die Ruhr-Universität bietet ein dynamisches Forschungsumfeld im Bereich der Neuro- und Kognitionswissenschaften. Das Institut für Neuroinformatik stellt eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung dar und vereinigt diverse Kompetenzen, die sich von der experimentellen und theoretischen Neurowissenschaft bis zum maschinellen Lernen und der Robotik erstrecken.

Bewerbungen, inkl. Lebenslauf, Zeugnissen und einer Beschreibung Ihrer Forschungsinteressen, richten Sie bitte elektronisch in einer PDF an samarasinghe@ini.rub.de. Des Weiteren sollten mindestens zwei Empfehlungsschreiben, ggf. separat, an die gleiche E-Mail-Adresse geschickt werden. Bewerbungsschluss ist der 11.04.2021.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Wir engagieren uns für die Schaffung eines unterstützenden Arbeitsumfeldes für Forscherinnen, insbesondere solche mit kleinen Kindern. Unsere Universität bietet speziell für Frauen in der Wissenschaft ausgelegte Möglichkeiten des Mentorings und des Coachings. Wir haben ein starkes Forschungsnetzwerk mit weiblichen Vorbildern, mit denen wir Begegnungsmöglichkeiten anbieten. Wo immer es möglich ist, werden Veranstaltungen während regulärer Kinderbetreuungszeiten geplant. Sollten Treffen außerhalb dieser regulären Zeiten stattfinden, sowie bei Krankheit oder Schließung von Kindertagesbetreuung/Schule, wird eine Kinderbetreuung organisiert. Wenn Betreuung durch Externe keine Option ist, wird Eltern die Arbeit von zuhause ermöglicht.

RUB-Web: Seiten Datenschutzinformationen: www.ruhr-uni-bochum.de/de/informationen-zur-erhebung-personenbezogener-daten


The Ruhr-Universität Bochum is one of the leading research universities. The university draws its strengths from both the diversity and the proximity of scientific and engineering disciplines on a single, coherent campus. This highly dynamic setting enables students and researchers to work across traditional boundaries of academic subjects and faculties.

The Institute for Neural Computation is a central research institute at the Ruhr-University Bochum, see www.ini.rub.de. It focuses on the dynamics and learning of perception and behavior on a functional level but is otherwise very diverse, ranging from neurophysiology and psychophysics over computational neuroscience to machine learning and technical applications.

Prof. Sen Cheng, Institute for Neural Computation at the Ruhr University Bochum, invites applications for a full time (currently 39.83 hours/week)

Postdoctoral position (TV-L E13) in Computational Neuroscience

The position starts on July 1, 2021 and is funded for three years.

The position is part of the Collaborative Research Center “Extinction Learning” (SFB 1280) and expected to study the principles underlying spatial learning and its extinction with reinforcement learning models. A particular focus is the role of episodic-like memory in learning and extinction processes.

The position is third party funded and does not have any formal teaching duties attached.

The research group is highly dynamic and uses diverse computational modeling approaches including biological neural networks, cognitive modeling, and machine learning to investigate learning and memory in humans and animals. For further information see www.rub.de/cns.

The Ruhr University Bochum is home to a vibrant research community in neuroscience and cognitive science. The Institute for Neural Computation is an independent research unit and combines different areas of expertise ranging from experimental and theoretical neuroscience to machine learning and robotics.

Please send your application, including CV, transcripts and research statement electronically, as a single PDF file, to samarasinghe@ini.rub.de. In addition, at least two academic references must be sent independently to the above email address. The deadline for applications is April 11, 2021. Travel costs for interviews will not be reimbursed.

The Ruhr University Bochum is committed to equal opportunity. We strongly encourage applications from qualified women and persons with disabilities.

We are committed to providing a supportive work environment for female researchers, in particular those with young children. Our university provides mentoring and coaching opportunities specifically aimed at women in research. We have a strong research network with female role models and will provide opportunities to network with them. Wherever possible, events will be scheduled during regular childcare hours. Special childcare will be arranged if events have to be scheduled outside of regular hours, in case of sickness and during school or daycare closures. Where childcare is not an option parents will be offered a home office solution.

RUB-Web: Seiten Datenschutzinformationen: www.ruhr-uni-bochum.de/en/information-collection-personal-data-application-process


Anforderungsprofil

Voraussetzung für die Einstellung sind:

  • eine abgeschlossene Promotion in den Bereichen Neurowissenschaft, Physik, Mathematik, Ingenieurwissenschaft oder in einem eng verwandten Fachgebiet
  • Kompetenz in mathematischer Modellierung
  • einschlägige Programmierkenntnisse (z. B. Python, C/C++ oder Matlab)
  • ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit in Englisch
  • gute Teamfähigkeit

Wünschenswert sind einschlägige Forschungserfahrungen in der Neurowissenschaft.


Candidates must have

  • a doctorate degree in neuroscience, physics, mathematics, electrical/biomedical engineering or a closely related field,
  • relevant experience in mathematical modeling,
  • excellent programming skills (e.g., Python, C/C++, Matlab),
  • excellent communication skills in English,
  • the ability to work well in a team.

Research experience in neuroscience would be a further asset.


Anzeigendaten

Art der Beschäftigung: Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung: 3 Jahre
Vergütung: TV-L E13
Bewerbungsfristsende: Sonntag, 11. April 2021 - 23:59
Bewerbungs-E-Mail: samarasinghe(at)ini.rub.de

Kontaktdetails

Ruhr-Universität Bochum
Institut für Neuroinformatik
Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Deutschland

Kontaktperson
Frau Malini Vinita Samarasinghe

Telefon +4902343227996
E-Mail samarasinghe(at)ini.rub.de
Webseite www.ini.rub.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.stellenwerk-bochum.de/jobboerse/best-nr-540088-wiss-mitarbeiter-mwd-3983-stdwoche-3-jahre-210205-446928 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Ruhr-Universität Bochum. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.