Bochum: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Universität: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (25,88 WoStd.) in der AG Schulforschung (BO-2019-01-09-227160)

Online seit: 18.01.2019 - 08:11

Job-ID: BO-2019-01-09-227160
Jobtyp: Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

In der AG Schulforschung der Ruhr-Universität Bochum ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

wissenschaftlichen Mitarbeiters (w/w/d)
(TV-L 12/13; 25,8895 Wochenstunden)

befristet zum 31.12.2021 zu besetzen.

Das Projekt "Digitales Lernen in der gymnasialen Oberstufe des Zweiten Bildungswegs" (DigiGO) untersucht in unterschiedlichen, aufeinander bezogenen Erhebungsbausteinen Gelingensbedingungen des Lernangebots sowie dessen Nutzung im Rahmen des Lehrgangs Abitur Online. Im Projektkontext sind insgesamt drei Stellen zu besetzen. Dies erfordert die gegenseitige Unterstützung und enge Zusammenarbeit innerhalb des Projektteams, ermöglicht jedoch gleichzeitig auch eigene Schwerpunktsetzungen. Sollten Sie sich für mehrere der ausgeschriebenen Stellen interessieren, senden Sie uns bitte eine aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der jeweiligen Stellenpins zu.

Ihre Aufgaben:

  • Erhebung des Lernangebots und der Angebotsnutzung an den Projektschulen, insbesondere Planung, Durchführung und Auswertung von Interviews sowie Aufgabenanalysen
  • adressatengerechte Aufarbeitung der Projektergebnisse und Erstellung von wissenschaftlichen und anwendungsbezogenen Publikationen
  • Erstellung von Kongressbeiträgen und Vortragstätigkeit, sowohl in wissenschaftlichen als auch in anwendungsbezogenen Kontexten

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

Wir bieten

  • eine vielseitige, verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeit in kollegialer Atmosphäre
  • Unterstützung bei der Anfertigung einer Dissertation im Rahmen des Projektkontextes (z. B. Teilnahme an Doktorandenkolloquien und nationalen sowie internationalen Tagungen)

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung bis zum 17.02.2019 unter Angabe des Stellenkürzels an die diese Emailadresse (bewerbungenschulforschung(at)rub.de). Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche können nicht erstattet werden.

Für zusätzliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an: Dr. Denise Demski, AG Schulforschung, [E-Mail-Adresse]; +49 234 32-21023

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

  • Hochschulabschluss (M.A. oder M.Ed.) in Erziehungswissenschaft, Lehramt (insbesondere mit den Fächern Mathematik, Deutsch), Sozialwissenschaften, Psychologie oder einer verwandten Disziplin mit sehr guten Studienleistungen
  • forschungsmethodologische Kenntnisse und Kenntnisse qualitativer Methoden sowie die Bereitschaft, diese weiter zu vertiefen
  • ausgeprägtes Interesse im Bereich der Unterrichtsforschung, idealerweise mit Blick auf die Ausgestaltung digitalisierter Lernumgebungen
  • Vorerfahrungen in der Durchführung und Auswertung von Interviews von Unterricht wünschenswert
  • Kenntnisse oder Erfahrungen hinsichtlich der Konzeption und Didaktik von digitalen Lehr-Lernszenarien wünschenswert
  • Selbständigkeit sowie Bereitschaft, Verantwortung für ausgewählte Arbeitspakete zu übernehmen, Eigenverantwortlichkeit, ausgeprägte Teamfähigkeit und ein hohes Maß an kommunikativer Kompetenz, sowohl innerhalb des Projektteams als auch gegenüber Kooperationspartnern (Bildungsadministration und Bildungspraxis)
  • Bereitschaft zur Reisetätigkeit (Datenerhebungen an Projektschulen, Tagungsbeiträge)
  • mindestens gute Englischkenntnisse sowie fundierte Kenntnisse von MS Office‑Anwendungen; Kenntnisse von Literaturverwaltungsprogrammen wünschenswert

Art der Beschäftigung: Teilzeit
Vergütung: TV-L 12/13

Kontaktdaten

Frau Professorin Dr. Grit im Brahm
Overbergstraße 17
44780 Bochum
Deutschland
Telefon: +49 234 32 24753
E-Mail: grit.imBrahm(at)rub.de

Weitere Informationen

Institut / Einrichtung: Institut für Erziehungswissenschaft AG Sch.U.L.forschung
Zeitraum der Beschäftigung: befristet bis 31.12.2021

Bewerbungsfristende: Sonntag, 17. Februar 2019 - 23:59


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.stellenwerk-bochum.de/jobboerse/wissenschaftl-mitarbeiterin-wiss-mitarbeiter-mwd-befr-zum-311221-258895-bo-2019-01-09-227160 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.