Bochum: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Universität: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Arbeitseinheit für Psychologische Methodenlehre als Elternzeitvertretung (201009-410851)

Ruhr-Universität Bochum

Best.-Nr.: 255661 - Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) 1 Jahr 39,83 Std./Woche

Online seit: 09.10.2020 - 12:07
Job-ID: 201009-410851
Kategorie: Wissenschaftl. Mitarbeiter(in)

Beschreibung

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.

In der Arbeitseinheit für Psychologische Methodenlehre an der Fakultät für Psychologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) TVL E13, 39,83 Wochenstunden als Elternzeitvertretung

befristet für 1 Jahre zu besetzen.

Die Lehre wird üblicherweise im Fach Psychologische Methodenlehre angeboten (z.B. begleitende Übungen zu den Statistik-Vorlesungen, Betreuung von Abschlussarbeiten und experimentellen Praktika).

Bitte schicken Sie Ihre üblichen Bewerbungsunterlagen (kurzes Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse und Urkunden) zusammen mit einer aktuellen internationalen Publikation in einer einzigen pdf-Datei mit dem Betreff „Bewerbung Vertretungsstelle“ per E-Mail an psymeth(at)rub.de

Bewerbungsschluss ist der 31.10.2020.

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und der Verdienstausfall für Vorstellungsgespräche werden leider nicht erstattet.

Wir wollen an der Ruhr-Universität Bochum besonders die Karrieren von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, fördern und freuen uns daher sehr über Bewerberinnen. Auch die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerber und Bewerberinnen sind herzlich willkommen.

Anforderungsprofil

  • Sehr guter Masterabschluss (oder Diplom) in Psychologie
  • Lehrerfahrung in der psychologischen Methodenlehre
  • Forschungserfahrung zu Persönlichkeit, Situationen, Person-Umwelt-Fit und within-person Prozessen, die bereits in Publikationen in internationalen Fachzeitschriften mit peer-review Verfahren sichtbar ist, wird gefordert (mind. 1 Erstautorenschaft)
  • Umfangreiche Erfahrung mit komplexer Datenanalyse in der Programmiersprache R sind erforderlich (speziell: Mehrebenenanalyse für Längsschnitts- und Querschnittsdaten, Strukturgleichungsmodelle, Response Surface Analyse und Multiverse- bzw. Specification Curve Analyse)
  • Erfahrungen im Erstellen von Dokumenten mit R Markdown
  • Erfahrungen in der Konzeptualisierung, Durchführung und Auswertung von Experience Sampling Studien
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich
  • Internationale Kollaborationen sind vorhanden und es besteht die Motivation diese weiter auszubauen
  • Forschungserfahrung zu Life Events
  • Kenntnisse in weiteren Programmiersprachen wie z.B. HTML, CSS, PHP, Javascript, MATLAB, Python

Kontaktdaten

Frau Stephanie Hedtfeld
Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Deutschland
E-Mail: psymeth(at)rub.de

Art der Beschäftigung
Vollzeit

Weitere Informationen
Institut / Einrichtung: Arbeitseinheit für Psychologische Methodenlehre
Zeitraum der Beschäftigung: 1 Jahr
Bewerbungsfristende: Samstag, 31. Oktober 2020 - 23:59

Vergütung
E13 TV-L

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://stellenwerk-bochum.de/jobboerse/best-nr-255661-wiss-mitarbeiter-mwd-1-jahr-3983-stdwoche-201009-410851 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Ruhr-Universität Bochum (RUB), Bochum. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.