Bochum: Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

Universität: Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d; 19,915 WoStd.) in der Arbeitsgruppe für Gentic Psychology (ANR 1499)

  • Umfang: Teilzeit
  • Dauer: befristet
  • Beginn: nächstmöglich
  • Bewerben bis: 06.02.2023

Die Arbeitsgruppe für Gentic Psychology der Fakultät für Psychologie sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für die Dauer von einem Jahr mit 19,915 Stunden pro Woche (TV-L E13)

In der Arbeitsgruppe Genetic Psychology der Fakultät für Psychologie der Ruhr-Universität Bochum ist schnellstmöglich die Stelle einer Naturwissenschaftler:in (m/w/d) in Teilzeit zu besetzen. Der Schwerpunkt unseres molekulargenetischen Labors liegt auf der Erforschung stressbezogener Erkrankungen, mit Fokus auf der Analyse von genetischen, epigenetischen und psychoneuroendokrinen Markern sowie von zellfreier DNA. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in der Grundlagenforschung am Schnittpunkt zwischen Psychologie, Biologie und Medizin. In unserer Arbeitsgruppe werden Sie zahlreiche moderne molekularbiologische und zellbiologische Arbeitstechniken durchführen und Studierende darin anleiten.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung des Labors bei der experimentellen Durchführung und Auswertung von molekular-, zell- und biochemischen Arbeiten,
  • Mitarbeit bei der Aufarbeitung von Gewebeproben jeglicher Art,
  • Verwaltung und Archivierung der gesammelten Proben,
  • Mitverantwortlichkeit in der Labororganisation.

Ihr Profil:

  • Master in Biologie/Psychologie,
  • profunde Kenntnisse zu Epigenetik und zellfreier DNA,
  • ausgeprägte Kenntnisse zu epigenetischen Analysen, wie zB Targeted Bisulfite Sequencing, Anwendung von spezieller Software wie Amplikyzer, Pyromark Assay Design, Primer 3 etc.,
  • ausgeprägte qPCR-Kenntnisse, SYBR-Green sowie sondenbasierte qPCR, Generierung und Anwendung von Standardreihen, LOD und LOQ-Bestimmung, Kenntnisse und Anwendung der MIQE-guidelines,
  • Kenntnisse der Quantifizierung von cfDNA mittels single-copy (scg) und multi-copy Genen (mcg) sowie Quantifizierung von mitochondrialer DNA,
  • Umgang mit Maestro Software zur qPCR-Analyse,
  • praktische Kenntnisse der DNA-Extraktion,
  • Elisa Kenntnisse- Umgang mit Gen 5 Software,
  • Sicherer Umgang mit dem MS Office Paket und weiterer Computer und Analysesoftware. Insbesondere Kenntnisse in Python und SPPS wären wünschenswert, sowie ausgeprägte Anwenderkenntnisse von gängiger Software zur Epigenetik, qPCR und ELISA,
  • Teamgeist, Sorgfalt, Organisationstalent, Motivation und Engagement.

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung,
  • teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team,
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz,
  • faire und flexible Arbeitszeiten.

Weitergehende Informationen:

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach § 3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

In Auswahlgesprächen besteht auf Wunsch des Bewerbers (m,w,d) die Möglichkeit der Beteiligung des Personalrats.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.

Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Dr. Dirk Moser, Tel.: +49234 32 24616
Heike Berzio, Tel.: +49234 32 25299

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 1499 bis zum 06.02.2023 per E-Mail an folgende Adresse: gen-psych(at)rub.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://jobs.ruhr-uni-bochum.de/jobposting/1469691efb5c06b7c6252244a269b9ee5a4629da0?ref=homepage abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Ruhr-Universität Bochum. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.