Bochum: Psychologin / Psychologe (w/m/d)

Gesundheitsamt: Psychologin / Psychologe (w/m/d) (53-75)

Das Gesundheitsamt sucht ab dem 1. Januar 2022 für den Sozialpsychiatrischen Dienst eine / einen

Psychologin / Psychologe (w/m/d).

Kennziffer: 53-75

Bewerbungsfrist: 17. Oktober 2021

Bewertung: EG 13 TVöD

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet.

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung an der notfallpsychiatrischen Versorgung zur Abwendung von selbst zugefügten Verletzungen, Selbsttötung und Fremdgefährdung mit.
  • Beratung und Betreuung im Rahmen vorsorgender und nachgehender Hilfen durch regelmäßige Kontakte zu psychisch auffälligen Bürgerinnen und Bürgern und ihrem sozialen Umfeld / Angehörigenberatung.
  • Diagnostik psychischer Störungen und des familiären Systems.
  • klientenbezogene Kontakte zu weiteren Diensten unter anderem zur Abstimmung eines Behandlungsplans.
  • Entwicklung von Beratungs- und Betreuungskonzepten für die Betroffenen.
  • Konzeptionelle Mitgestaltung und Ausbau von Kooperationsbeziehungen zu anderen Institutionen.

Unsere Anforderungen:

  • Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung zur Psychologin / zum Psychologen.
  • Erfahrungen in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen sind wünschenswert.
  • Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität sowie die Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit.
  • Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Office sowie die Bereitschaft, durch Teilnahme an internen Fortbildungen Kenntnisse für den Umgang mit der bei der Stadt Bochum eingesetzten Software zu erwerben.
  • Die Bereitschaft, den privaten Pkw – soweit vorhanden – für dienstliche Zwecke (Hausbesuche, Notfalleinsätze) einzusetzen. Selbstverständlich werden die Fahrtkosten erstattet.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine interessante und vielseitige Beschäftigung in einem multiprofessionellen Team einer kommunalen, gut verankerten und vernetzten Beratungsstelle mit sozialpsychiatrischer Ausrichtung.

Darüber hinaus

  • eine am Bedarf ausgerichtete flexible Arbeitszeit ohne Nacht- und Wochenenddienst
  • die Möglichkeit der Nebentätigkeit
  • teamgestütztes Arbeiten und ein kooperatives Arbeitsklima

Die Stadt Bochum befindet sich im Aufbruch. Mit der Bochum Strategie sind wichtige Weichen der Stadtentwicklungen gestellt. An diesem Erfolgsprozess können Sie aktiv mitwirken. Hier wird eine fachübergreifende Zusammenarbeit an gesamtstädtischen Projekten großgeschrieben. Der Kompass für gute Zusammenarbeit und Führung schafft den Rahmen für eine moderne, gestaltende und dienstleitungsorientierte Stadtverwaltung.

Wir fördern individuell Ihre Kompetenzen und bieten umfangreiche Fort- und Weiterbildungen an. Ihre Gesundheit und Zufriedenheit liegen uns als Arbeitgeberin am Herzen. Daher freuen wir uns, für familienfreundliche und gesunde Arbeitsbedingungen zu sorgen. Wir sind stolz darauf, Ihnen nicht nur flexible Arbeitszeitmodelle und vielfältige Teilzeitmöglichkeiten zu bieten, sondern auch Teleheimarbeit, das Eltern-Kind-Büro sowie Betriebssportgruppen und präventive Gesundheitsangebote.

Sie erhalten Entgelt nach einem Tarifvertrag, der eine Sonderzuwendung und Leistungsorientierte Bezahlung vorsieht. Darüber hinaus zahlt die Stadt Bochum für Sie Beiträge zur Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, so dass Sie später eine Zusatzrente erhalten. Mit unserem Jobticket und perspektivisch dem Jobrad haben Sie zudem die Möglichkeit, umweltbewusst und kostengünstig zur Arbeit zu fahren.

Zusätzliche Informationen:

Grundsätzlich können die Aufgaben auch mit reduzierter Arbeitszeit wahrgenommen werden. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann, orientiert an den dienstlichen Erfordernissen, vereinbart werden. Teilen Sie uns dazu bitte Ihre Vorstellungen mit.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

Fragen beantworten Ihnen gerne:

Fachamt:

Dr. Lisa Schneider, 0234 910-3239

Bettina Januschas, 0234 910-3239

Personaleinsatz: Sascha Kiseier, 0234 910-2629, skiseier(at)bochum.de

Sind Sie interessiert?

Wenn “Ja” - dann bewerben Sie sich bitte bis zum 17. Oktober 2021 ausschließlich online über das Stellenportal www.interamt.de.

Link zur Online-Stellenausschreibung: https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=721035

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.bochum.de/C125830C0038F229/vwContentByKey/W2C74CRW894BOCMDE abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Stadt Bochum. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.