Bielefeld: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Arbeitseinheit Klinische Psychologie und Psychotherapie Teilzeit (wiss19207)

Für die Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft, Abteilung Psychologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie „AE11“ (Prof. Dr. Frank Neuner) suchen wir zum 1. Januar 2020 in Teilzeit eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-L, befristet)

Ihre Aufgaben

Im Rahmen einer neu eingerichteten interdisziplinären Forschungsgruppe der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Gesundheit von Geflüchteten werden an der Universität Bielefeld in mehreren Teilprojekten Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter*innen eingerichtet. Die Arbeitseinheit Klinische Psychologie und Psychotherapie verantwortet das Teilprojekt TREAT. Ziel dieses Projektes ist, Hindernisse für die Inanspruchnahme von Psychotherapie von geflüchteten Personen zu ermitteln.

In enger Zusammenarbeit mit einem anderen Teilprojekt des Konsortiums wird die/der Mitarbeiter*in die folgenden Aufgaben übernehmen:

  • Durchführung einer Feldstudie mit Geflüchteten in Baden-Württemberg, um psychische Störungen und andere Variablen im Zusammenhang mit Behandlung und Hilfesuchverhalten zu ermitteln (70 %)
  • Auswertung und Publikation von Daten in internationalen Zeitschriften (20 %)
  • internationale Konferenzen (5 %)
  • aktiver Beitrag zum Gelingen der Forschungsgruppe bei Treffen und durch Berichte (5 %)

Ihr Profil

Das erwarten wir

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss (z.B. Master) in Psychologie mit einem Schwerpunkt in klinischer Psychologie
  • gute englische und gute deutsche Sprachkenntnisse
  • exzellente klinische und wissenschaftliche Fertigkeiten
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und Aufenthalten in den Orten der Feldstudie
  • selbstständige, eigenverantwortliche und engagierte Arbeitsweise
  • ausgeprägte Organisations- und Koordinationsfähigkeit
  • kooperative und teamorientierte Arbeitsweise

Das wünschen wir uns

  • Vorerfahrungen in Psychotraumatologie
  • klinische Erfahrungen mit Personen, die von Krieg und Gewalt betroffen waren
  • klinische Erfahrungen mit Personen aus unterschiedlichen Kulturkreisen
  • wissenschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen in der Durchführung von Befragungen im Rahmen von Feldstudien

Unser Angebot

Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist gemäß §2 Absatz 1 Satz 1 WissZeitVG für die Dauer von drei Jahren befristet (entsprechend den Vorgaben des WissZeitVG und des Vertrages über gute Beschäftigungsbedingungen kann sich im Einzelfall eine abweichende Vertragslaufzeit ergeben). Die Beschäftigung ist der wissenschaftlichen Qualifizierung förderlich. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle im Umfang von 65 % von Vollbeschäftigung. Auf Wunsch ist grundsätzlich auch eine Stellenbesetzung in geringerem Umfang möglich, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.

Die Universität Bielefeld legt Wert auf Chancengleichheit und die Entwicklung ihrer Mitarbeiter*innen. Sie bietet attraktive interne und externe Fortbildungen und Weiterbildungsmaßnahmen. Zudem können Sie eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten nutzen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat einen hohen Stellenwert.

Interessiert?

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Post an die untenstehende Anschrift oder per E-Mail unter Angabe der Kennziffer wiss19207 in einem einzigen pdf-Dokument an frank.neuner(at)uni-bielefeld.de bis zum 3. Oktober 2019. Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen Sie ausschließlich Fotokopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden. Weitere Informationen zur Universität Bielefeld finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.uni-bielefeld.de/. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie unter https://www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Aktuelles/Stellenausschreibungen/2019_DS-Hinweise.pdf.

Bewerbungsanschrift

Universität Bielefeld
Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft, Abt. Psychologie
Herrn Prof. Dr. Frank Neuner
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

Ansprechpartner
Prof. Dr. Frank Neuner
0521 106-4493 (-6871)
frank.neuner(at)uni-bielefeld.de


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Aktuelles/Stellenausschreibungen/Anzeigen/Wiss/wiss19207.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Bielefeld. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.