Bielefeld: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand*in, m/w/d; 70%)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Doktorand*in, m/w/d; 70%) in der Arbeitseinheit „Psychologie der Bildung und Erziehung“ (Wiss21654)

In der Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft, Abt. Psychologie ist die folgende Position zu besetzen:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorand*in) (m/w/d)

Kennziffer: Wiss21654

Start: 11.08.2021
Teilzeit 70 %
Vergütung nach E13 TV-L
befristet

Die Arbeitseinheit „Psychologie der Bildung und Erziehung“ bearbeitet in verschiedenen Projekten Fragestellungen der angewandten Motivationspsychologie in Schule und Hochschule. Der Fokus liegt dabei insbesondere auf der Untersuchung von motivationaler Prozesse im Alltag.

Ihre Aufgaben

  • Forschung im Bereich der Pädagogischen Psychologie mit einem Fokus auf motivationspsychologischen Fragestellungen, Bearbeitung von Forschungsfragen mit Bezug zu Themen wie Selbstregulation, Multitasking, Gewohnheiten, motivationale Konflikte, Motivationsförderung und Förderung der Selbstregulation (65 %)
  • Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen (2,8 LVS) aus dem Bereich der Pädagogischen Psychologie und der Erziehungs- und Entwicklungspsychologie im bildungswissenschaftlichen Studium der Lehramtsstudiengänge sowie im Bereich der Pädagogischen Psychologie im Haupt- und Nebenfach Psychologie; einschließlich Abnahme von Prüfungen und Betreuung von Seminar- und Abschlussarbeiten (25 %)
  • Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung der Arbeitseinheit (10 %)

Die Beschäftigung ist der wissenschaftlichen Qualifizierung förderlich.

Unser Angebot

  • Vergütung nach E13 TV-L
  • befristet zunächst für die Dauer des Mutterschutzes der Stelleninhaberin, längstens bis zum 17.11.2021 (eine Verlängerung für eine sich ggf. anschließende Elternzeit ist geplant) (§ 14 Abs. 1 Nr. 3 TzBfG i. V. m. § 21 BEEG)
  • Teilzeit 70 %
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • fester Dienstort (Bielefeld) ohne Reisetätigkeit
  • flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit eines Job-Tickets für den ÖPNV (regionaler Verkehrsverbund)
  • betriebliche Zusatzversorgung (VBL)
  • kollegiale Zusammenarbeit
  • spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten

Ihr Profil

Das erwarten wir

  • einschlägiges abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (z. B. Master oder Diplom) in Psychologie mit sehr gutem Abschluss (Note mind. 1,5)
  • umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Forschung zu Motivation, motivationalen Konflikten und Gewohnheiten
  • umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit komplexen Datenstrukturen
  • sehr gute Statistik- und EDV-Kenntnisse
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • hohes Maß an selbständigem, eigenverantwortlichem Arbeiten
  • hohe soziale Kompetenzen und Teamfähigkeit

Das wünschen wir uns

  • vertiefte Kenntnisse im Bereich der pädagogisch-psychologischen Hochschulforschung
  • vertiefte Kenntnisse im Bereich digitaler Unterstützungssysteme beim selbstregulierten Lernen

Interessiert?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte übersenden Sie uns hierfür Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Wiss21654 per E-Mail in einem pdf-Dokument an sekretariatae12(at)uni-bielefeld.de oder per Post an die angegebene Adresse. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie unter diesem Link.

Bewerbungsfrist: 22.06.2021

Kontakt
Prof. Dr. Stefan Fries
0521/106-3088 (Sekretariat)
sekretariatae12(at)uni-bielefeld.de

Anschrift
Universität Bielefeld
Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft
Prof. Dr. Stefan Fries
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://uni-bielefeld.hr4you.org/job/view/533/wissenschaftliche-mitarbeiterin-wissenschaftlicher-mitarbeiter-doktorand-in-m-w-d abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Bielefeld. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.