Bielefeld: Akademische/r Rätin/Rat

Universität: Akademische/r Rätin/Rat auf Zeit Bereich Professionalisierungs- und Schulentwicklungsforschung (wiss19167)

Für die Fakultät für Erziehungswissenschaft suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine*n

Akademische Rätin/Akademischen Rat auf Zeit (m/w/d) (A13 LBesGNRW)

Ihre Aufgaben

Forschungstätigkeiten:

  • Unterstützung bei und eigenständige Durchführung von Forschungsarbeiten, Publikationen und Projektanträgen in der Professionalisierungs- und Schulentwicklungsforschung
  • Unterstützung beim Projektmanagement BiFoKi (wwwi.bifoki.de) und BiProfessionalTeilprojekt 4 (http://www.uni-bielefeld.de/biprofessional)

Lehrtätigkeit:

  • Lehre im Umfang von 4 LVS in den Lehramtsstudiengängen in der integrierten Sonderpädagogik

Selbstverwaltungsaufgaben:

  • Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung

Ihr Profil

Das erwarten wir

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Erziehungswissenschaft oder eines nahen verwandten Studiengangs oder abgeschlossenes Lehramtsstudium
  • Promotion zu einer sonder- bzw. inklusionspädagogisch relevanten Fragestellung
  • Forschungserfahrung

Das wünschen wir uns

  • Erfahrung in der universitären Lehre und/oder Weiterbildung im Themenfeld schulische Inklusion
  • sehr gute forschungsmethodische Kenntnisse und Erfahrungen
  • Erfahrung im Management von Forschungsprojekten

Unser Angebot

Die Besoldung erfolgt nach A 13 LBesGNRW. Die Stelle ist gem. § 44 Abs. 8 HG zunächst auf drei Jahre befristet, mit der Option auf Verlängerung um weitere drei Jahre. Die Aufgaben sind auch zur Erbringung zusätzlicher wissenschaftlicher Leistungen förderlich. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch ist grundsätzlich auch eine Stellenbesetzung in Teilzeit möglich, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.

Die Universität Bielefeld legt Wert auf Chancengleichheit und die Entwicklung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie bietet attraktive interne und externe Fortbildungen und Weiterbildungsmaßnahmen. Zudem können Sie eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten nutzen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat einen hohen Stellenwert.

Interessiert?

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Post an die untenstehende Anschrift oder per E-Mail unter Angabe der Kennziffer wiss19167 in einem einzigen pdf-Dokument an sekretariat.ew(at)uni-bielefeld.de bis zum 26. September 2019. Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen Sie ausschließlich Fotokopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden. Weitere Informationen zur Universität Bielefeld finden Sie auf unserer Homepage unter www.uni-bielefeld.de. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können. Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten finden Sie unter www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Aktuelles/Stellenausschreibungen/2018_DS-Hinweise.pdf.

Bewerbungsanschrift

Universität Bielefeld
Fakultät für Erziehungswissenschaft
-Der Dekan-
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

Ansprechpartner
Prof. Dr. Birgit Lütje-Klose
0521 106-2461
birgit.luetje(at)uni-bielefeld.de


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Aktuelles/Stellenausschreibungen/Anzeigen/Wiss/wiss19167.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Bielefeld. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.