Bern (CH): Postdoktorand/-in

Pädagogische Hochschule: Postdoktorand/-in (50%) am Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation (IFE)

Die PHBern verleiht pro Jahr rund 750 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung für Lehrpersonen und Schulleitende sowie in den Bereichen Medienbildung und berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation.

Das Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation (IFE) koordiniert den Bereich Forschung, Entwicklung und Evaluation der PHBern. Es unterstützt die Verbindung von Forschung mit der Lehre und dem Berufsfeld, sorgt für eine zielführende Vernetzung innerhalb sowie ausserhalb der Hochschule und führt eigene Projekte durch.

Die Stelle wird innerhalb einer dreijährigen SNF-Studie ausgeschrieben («Promoting social reasoning about intergroup con-flicts through small-group discussions of literary fiction: A two-year intervention study»). Die Studie überprüft die Wirksamkeit eines Interventionsprogramms zur Förderung sozialer und sprachlicher Kompetenzen über Kleingruppengespräche zu ausgewählten Kinderbüchern. Die Studie folgt einem längsschnittlichen Design und schliesst Analysen von Fragebogendaten, Tests und Unterrichtsvideos ein.

Nähere Informationen zur Studie unter
https://www.phbern.ch/forschung/schwerpunktprogramme/schul-und-ausbildungserfolg

Per 1. Januar 2022 oder nach Vereinbarung suchen wir:

Postdoktorandin oder Postdoktorand 50 %

Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet

Aufgaben

  • Inhaltliche Einarbeitung in die Themenbereiche des Projektes
  • Koordinative Leitung der Stichprobenrekrutierung (40 Schulklassen), der Datenerhebung und des Datenmanagements
  • Längsschnittliche und mehrebenenanalytische Datenauswertungen
  • Publikationstätigkeiten in renommierten peer-reviewed Journals innerhalb eines publikationserfahrenen Forschungsteams
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Tagungen

Ihr Profil

  • Promotion in Psychologie oder Erziehungswissenschaften
  • Interesse an einer wissenschaftlichen Profilierung in Bereichen der sozialen und kognitiven Entwicklung von Kindern/Jugendlichen und/oder der Förderung dialogischer Unterrichtsgespräche
  • Interesse an der Zusammenarbeit mit Schulen und internationalen Partneruniversitäten
  • Sehr gute Kenntnisse in quantitativen Forschungsmethoden
  • Selbstständige, zuverlässige und kooperative Arbeitsweise

Die PHBern bietet

  • Mitarbeit in einem interdisziplinären und international vernetzten Projektteam
  • Möglichkeit für internationale Forschungsaufenthalte (USA)
  • Unterstützung von wissenschaftlichen Laufbahnabsichten (z.B. kumulative Habilitation)
  • Sehr gute Infrastruktur und moderner Arbeitsplatz
  • Flexible Arbeitszeiten

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 30. September 2022 per E-Mail an bewerbung.ife(at)phbern.ch

Weitere Auskünfte erteilt

Prof. Dr. habil. Luciano Gasser, Leiter Forschungsschwerpunkt Schul- und Ausbildungserfolg, luciano.gasser(at)phbern.ch, 031 309 22 44

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.jobs.apps.be.ch/offene-stellen/postdoktorandin-oder-postdoktorand/968b2757-0b89-44bf-93fc-c3049355577f abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Pädagogischen Hochschule Bern (CH). Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.