Bern (CH): Doktorand / Doktorandin

Universität: Doktorand / Doktorandin Gesundheitspsychologie (PhD)

Doktorand / Doktorandin Gesundheitspsychologie (PhD) 100%

Das Berner Institut für Hausarztmedizin (BIHAM) hat die Aufgabe, die nächste Generation von Grundversorgungsärzt:innen auszubilden und zu fördern sowie Forschung in den Bereichen medizinische Grundversorgung, Epidemiologie und öffentliche Gesundheit zu betreiben. Das BIHAM bietet ein lebendiges, interdisziplinäres Umfeld mit exzellenter methodischer Unterstützung.

Das ausgeschriebene Doktorat ist Teil des vom Schweizerischen Nationalfonds geförderten Investigator Clinical Trials mit dem Titel „Deprescribing inappropriate proton pump inibitors– the DROPIT trial: a cluster randomized controlled trial in primary care settings“. Das 5-jährige, interdisziplinäre Projekt wird von Prof. Dr. Sven Streit (BIHAM) und Prof. Dr. Jennifer Inauen (Abteilung Gesundheitspsychologie und Verhaltensmedizin) geleitet. DROPIT erforscht die Effektivität einer Intervention zur Reduktion von unangemessener Verschreibung und Einnahme von Medikamenten gegen Übersäuerung des Magens, sogenannten Protonenpumpen Inhibitoren. Eine effektive Intervention in diesem Bereich hat hohes Potenzial zur Senkung der Gesundheitskosten bei gleichzeitiger Erhaltung der Lebensqualität der Patient:innen.

Aufgaben

Im Rahmen Ihres Doktorats unterstützen Sie die Durchführung des DROPIT Trials. Dies beinhaltet die Kontextualisierung einer validierten Intervention zur Reduktion angemessener Medikation auf Ebene von Patient:innen und Hausärzt:innen auf den Schweizer Kontext sowie die Vorbereitung und Durchführung der cluster-randomisierten kontrollierten Studie zur Evaluation der Intervention, inklusive der Datenauswertung (quantitativ und qualitativ). Weiter unterstützen Sie das Stakeholder Engagement während des DROPIT Trials. Sie besuchen die Graduate School for Health Sciences der Universität Bern, verfassen für Ihre kumulative Dissertation 3-4 wissenschaftliche Artikel und präsentieren Ihre Forschungsergebnisse an internationalen und nationalen wissenschaftlichen Tagungen. Weiter betreuen Sie Masterarbeiten, welche in Bezug zu Ihrer Forschung stehen. Beteiligung in der Lehre ist möglich.

Anforderungen

  • Sie verfügen über einen sehr guten Master-Abschluss in Psychologie mit fundierten Kenntnissen in Gesundheitspsychologie oder Verhaltensmedizin (oder sind kurz vor dem Abschluss).
  • Sie bringen ein ausgeprägtes interdisziplinäres Forschungsinteresse mit, insbesondere zum Thema Verhaltensänderung in der Gesundheitsversorgung.
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse in Gesundheitsverhaltensänderung sowie qualitativer Forschungsmethodik.
  • Wünschenswert sind Erfahrung in der Entwicklung von verhaltensändernden Interventionen (person-based approach, behavior change wheel) sowie Kompetenzen in quantitativer Methodik (inkl. Statistik).
  • Sie sind eine teamfähige Persönlichkeit, die sich durch eine eigenverantwortliche, präzise Arbeitsweise, die Fähigkeit zur selbstständigen Arbeitsorganisation, Flexibilität und ein hohes Mass an Engagement und Belastbarkeit auszeichnet.
  • Sie haben sehr gute mündliche und schriftliche Deutsch- und Englischkenntnisse.

Wir bieten

  • Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem engagierten interdisziplinären Team mit sehr guter nationaler und internationaler Vernetzung.
  • Möglichkeit, eine Dissertation in einem zukunftsorientierten und gesellschaftlich relevanten Gebiet der Gesundheitspsychologie und Versorgungsforschung zu erstellen.
  • Intensive Betreuung und enge Zusammenarbeit im Forschungsprojekt.
  • Gute Einbindung in die Forschungsgruppe, das BIHAM und die Abteilung Gesundheitspsychologie und Verhaltensmedizin.
  • Entlohnung gemäss den Richtlinien des Schweizerischen Nationalfonds (www.snf.ch/SiteCollectionDocuments/allg_doktorierende_e.pdf)

Interessiert?

Die Stelle ist zum 1. Januar 2023 für 4 Jahre zu besetzen (oder nach Vereinbarung). Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Prof. Dr. Streit: sven.streit(at)biham.unibe.ch.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben auf Englisch, Lebenslauf, Zeugnisse, 2 Referenzen und Muster einer akademischen Arbeit, z.B. wissenschaftliche Publikation, Masterarbeit). Senden Sie sie bitte in einer einzigen PDF-Datei elektronisch bis am 1. Dezember 2022 an hr(at)biham.unibe.ch.

www.unibe.ch

Jetzt online bewerbenhttps://ohws.prospective.ch/public/v1/redirect/ad526827-38fb-4c47-b04a-f993535d7419/ats/

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://ohws.prospective.ch/public/v1/jobs/ad526827-38fb-4c47-b04a-f993535d7419 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Bern (CH). Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.