Berlin: Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

ESCP Europe Business School: Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen mit Möglichkeit der Promotion (Dr. rer.pol.) (mind. 50%)

Am Lehrstuhl für Internationales Marketing der ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin von Prof. Dr. Robert Wilken sind ab dem 1.Januar 2019 bis zu zwei Stellen als

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in)
mit Möglichkeit der Promotion (Dr. rer. pol.)
(mind. 50% der regelmäßigen Arbeitszeit)

zu besetzen. Die Stellen sind dem BMBF-geförderten interdisziplinären Forschungsprojekt „Einflüsse eines englischsprachigen Kontexts auf Kreativität in Teams“ (CREATE-ET) zugeordnet.

Unser Profil: Wir sind ein unkonventionelles Team und arbeiten in Forschung und Lehre an aktuellen Fragestellungen des internationalen Marketing. Im genannten drittmittelfinanzierten Forschungsprojekt wird es um die Simulation von Verkaufsverhandlungen gehen und dort um Kreativitätsprozesse der verhandelnden Dyaden bzw. Teams. Diese sowie andere Forschungsergebnisse werden regelmäßig in Fachzeitschriften publiziert und in Vorlesungen diskutiert.

Ihr Aufgabengebiet: Sie nehmen am BMBF-geförderten Forschungsprojekts CREATE-ET teil und bringen hier Ihre individuellen Fähigkeiten und Ideen ein. Im Rahmen des Projekts führen Sie Datenerhebungen durch, werten die Daten aus und bereiten die Ergebnisse für unterschiedliche Publikationsformate wissenschaftlich fundiert auf. Außerdem gehen wir davon aus, dass Sie im Projekt Dokumentations- und Koordinationsaufgaben übernehmen und sich dadurch auch an der Profilierung der Hochschule aktiv und engagiert beteiligen.

Unsere Anforderungen: Sie haben ein wirtschafts-, psychologie- oder mathematikn ahes Studium mit überdurchschnittlichen Leistungen abgeschlossen oder stehen kurz vor Ihrem Abschluss. Erwünscht sind vertiefte Kenntnisse der Methoden empirischer Sozialforschung. Verhandlungssichere Englischkenntnisse sind erforderlich. Zur Mitarbeit in unserem Team stellen wir uns eine Persönlichkeit vor, die neben einer hervorragenden akademischen Qualifikation Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Engagement einbringt.

Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen (gebündelt in einem PDF-Dokument) richten Sie bitte bis zum 17.12.2018 an:

Herrn Prof. Dr. Robert Wilken
ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin
Lehrstuhl für Internationales Marketing
Heubnerweg 8-10
14059 Berlin
Tel.: +49 30 32 007 167
Fax: +49 30 32 007 118
E-Mail: rwilken(at)escpeurope.eu

Hintergrundinformationen: Die ESCP Europe, die weltweit älteste Wirtschaftshochschule (est. 1819), mit ihrem seit 1973 bestehenden Multi-Campus Modell in Berlin, London, Madrid, Paris, Turin und Warschau "lebt" und fördert aktivden europäischen Gedanken. Heute hat die ESCP Europe rund 5.000 Studierende und 5.000 Executives aus mehr als 100 Nationen an ihren sechs europäischen Standorten. Die ESCP Europe in Berlin ist als wissenschaftliche Hochschule staatlich anerkannt und bundesweit die erste Hochschule, die von allen drei wichtigen internationalen Akkreditierungsagenturen – AACSB, EFMD (EQUIS) und AMBA – anerkannt wurde und damit die so genannte „TripleCrown“ erhalten hat. Als solche kann sie Abschlüsse verleihen, inklusive Doktortitel. Ihr Erfolg spiegelt sich auch in Rankings wider – im FT European Business School Ranking belegt die ESCP Europe regelmäßig Spitzenplätze.
www.escpeurope.eu/work-for-us#Berlin


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.escpeurope.eu/sites/default/files/PDF/jobs/berlin/2018-11-23%20Personal-Stellenausschreibung-WiMi-Wilken.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der ESCP Europe Business School Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.