Berlin: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Praedoc) (65%)

Freie Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Praedoc) (65%) Psychologische Diagnostik, Differentielle und Persönlichkeitspsychologie (12-125/2018)

Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie - Wissenschaftsbereich Psychologie - Psychologische Diagnostik, Differentielle und Persönlichkeitspsychologie

Wiss. Mitarbeiter/-in (Praedoc) mit 65%-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 2 Jahre Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 12-125/2018

Bewerbungsende: 26.11.2018

Der Arbeitsbereich Psychologische Diagnostik, Differentielle und Persönlichkeitspsychologie (www.psych-diagnostik.de) beschäftigt sich mit aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen (demografischer Wandel, Digitalisierung, etc.) aus einer diagnostischen Perspektive. Als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter erhalten Sie vielfältige Einblicke in Forschung und Praxistransfer. Wir bieten Ihnen zudem intensive Beratung und Betreuung bei Ihrem Promotionsvorhaben, gute nationale und internationale Vernetzung, eine sehr gutes Team- und Arbeitsklima sowie viele Vorteile und Möglichkeiten einer Exzellenz-Universität.

Aufgabengebiet:

Mitarbeit im Rahmen des von der DFG geförderten Projekt " Situationen in Situational Judgment Tests ernst genommen - eine Situations-Konstruktions-Perspektive" (KR 3457/2-2).
Situational Judgment Tests sind beliebte Verfahren der Eignungsdiagnostik. Die Forschung des Arbeitsbereichs beschäftigt sich vorrangig mit der Frage, wie genau diese Testverfahren „funktionieren“. Im Rahmen des von der DFG geförderten Projekts wird die Gelegenheit zur Promotion eingeräumt.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Master der Psychologie; Diplom der Psychologie oder äquivalenter Abschluss).

Erwünscht:

Sehr gute Kenntnisse der Psychologischen Diagnostik, Differentiellen und Persönlichkeitspsychologie und der Psychologischen Methodenlehre; sehr gute Englischkenntnisse; hohe Teamfähigkeit; hohe Lernbereitschaft; Bereitschaft, sich intensiv und fokussiert mit eignungsdiagnostischen Themen, insbes. Situational Judgment Tests auseinanderzusetzen.

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Stefan Krumm: sigrun.gebauer(at)fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Psychologie
Herrn Prof. Dr. Stefan Krumm
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Stellenauschreibung vom: 05.11.2018

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.fu-berlin.de/universitaet/beruf-karriere/jobs/wiss/12_fb-erziehungswissenschaft-und-psychologie/EP-12-125-_2018.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Freien Universität Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.