Berlin: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Deutsches Institut für Urbanistik: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) und stellvertretende Projektleitung im Forschungsbereich Mobilität

Der Forschungsbereich Mobilität sucht am Arbeitsort Berlin ab baldmöglichst

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter*in (m/w/d)

mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, zunächst befristet bis 31.12.2023.

Eine Weiterbeschäftigung über diesen Zeitraum hinaus ist bei entsprechender Projektlage möglich.

Ihre Aufgaben:

  • stellvertretende Projektleitung der Fortbildungen zum Radverkehr im Auftrag des Mobilitätsforums Bund,
  • Unterstützung der Projektleitung und Übernahme von Steuerungs- und Projektleitungsaufgaben wie bspw. Budgetkontrolle, Qualitätskontrolle, Absprachen mit Auftraggebern, Berichtswesen etc.,
  • fachliche Konzeption, Vorbereitung und Umsetzung von Fortbildungsformaten (online/Präsenz) zum Radverkehr,
  • eigenständige fachliche und inhaltliche Vorbereitung und Umsetzung laufender Projekte in den Themenbereich Radverkehr, Mobilität und Smart City,
  • Durchführung, Moderation und Nachbereitung von Seminaren, Online-Veranstaltungen, Arbeitstreffen und Fachveranstaltungen,
  • Verfassen wissenschaftlicher Texte und Veröffentlichungen,
  • Mitarbeit an der Akquise von Projekten.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem einschlägigen Studienfach (z.B. Geographie, Verkehrswissenschaften,
  • Kommunikationswissenschaften, Psychologie, Raumwissenschaften, o.ä.),
  • Kenntnisse in den Themenbereichen städtische Mobilität und Radverkehr,
  • Erfahrung in der adressatenorientierten Vermittlung von Forschungsergebnissen,
  • nach Möglichkeit mind. ein Jahr relevante Berufserfahrung,
  • erste Erfahrung in der Steuerung von Projekten,
  • ausgeprägte Fähigkeit, konzeptionell, eigenverantwortlich und mit Blick fürs Detail zu arbeiten,
  • sehr Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten und ein verbindliches Auftreten gegenüber Kolleg*innen, Partner*innen und Auftraggebern,
  • sehr guter und sicherer Schreibstil in deutscher Sprache,
  • eigeninitiative und sorgfältiges selbstständiges Arbeiten, hohes Verantwortungsbewusstsein, Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung,
  • Team-Player,
  • schnelles Auffassungsvermögen und hohe Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Fach- und Themengebiete,
  • hohe Motivation,
  • sehr gute Englischkenntnisse,
  • Bereitschaft zu Dienstreisen.

Das bieten wir Ihnen:

  • eine Arbeit mit Sinn: Die Mitarbeit in einem interdisziplinär zusammengesetzten Institut mit großer gesellschaftlicher Bedeutung, hoher Anerkennung und zukunftsweisenden Themengebieten,
  • Bezahlung nach TVöD Bund sowie betriebliche Altersversorgung,
  • tarifliche Jahressonderzahlung sowie ein jährliches Leistungsentgelt,
  • Arbeitszeit von 39 Stunden/Woche bei Vollzeitbeschäftigung,
  • flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitregelung und 30 Tagen Urlaub pro Jahr plus arbeitsfreie Tage am 24.12. und 31.12. eines Jahres,
  • flexible Rahmenbedingungen und Teilzeitmodelle zur Gewährleistung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und zur Realisierung unterschiedlicher Arbeitsformen für verschiedene Lebenssituationen,
  • Angebote unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements,
  • ein zentral gelegener, gut erreichbarer Arbeitsplatz in Berlins Mitte,
  • kollegiales Miteinander, flache Hierarchien und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die Vergütung erfolgt nach den Regelungen des TVöD abhängig von der Qualifika­tion der Bewerberin/des Bewerbers (m/w/d) und den tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten bis Entgeltgruppe 13 TVöD (http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/bund/ ).

Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei sonst gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung bis 14.08.2022 über unser Online-Bewerbungsformular (siehe Link bzw. unter "jetzt bewerben").

Fragen zum Stellenprofil beantwortet Ihnen gerne Dagmar Köhler (Teamleiterin) unter der Telefonnummer: 030/39001-108 oder Ludwig Meißner (Personal) unter der Telefonnummer: 030/39001-267.

Jetzt bewerben: https://difu.hr4you.org/job/apply/188?page_lang=de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://difu.hr4you.org/job/view/188/wissenschaftliche-r-mitarbeiter-in-m-w-d-und-stellvertretende-projektleitung-im-forschungsbereich-mo?page_lang=de abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH, Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.