Berlin: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

ESCP Europe Wirtschaftshochschule: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in am Lehrstuhl für Supply Chain und Operations Management (57357)

ESCP Europe - Hochschule
Die ESCP Europe, die weltweit älteste Wirtschaftshochschule (est. 1819), mit ihrem seit 1973 bestehenden Multi-Campus Modell in Berlin, London, Madrid, Paris, Turin und Warschau "lebt" und fördert aktiv den europäischen Gedanken. Heute hat die ESCP Europe rund 5.000 Studierende und 5.000 Executives aus über 100 Nationen an ihren sechs europäischen Standorten. Die ESCP Europe in Berlin ist als wissenschaftliche Hochschule staatlich anerkannt und bundesweit die erste Hochschule, die von allen drei wichtigen internationalen Akkreditierungsagenturen – AACSB, EFMD (EQUIS) und AMBA – anerkannt wurde und damit die so genannte „Triple Crown“ erhalten hat. Als solche kann sie Abschlüsse verleihen, inklusive Doktortitel. Ihr Erfolg spiegelt sich auch in Rankings wider – im FT-European Business School Ranking belegt die ESCP Europe regelmäßig Spitzenplätze.

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in)

am Lehrstuhl für Supply Chain und Operations Management

Aufgabenbeschreibung:

Aufgabengebiet: Ihr Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit in einem Forschungsprojekt sowie in Lehre und Lehrstuhlmanagement. Sie werden aktiv an internationalen Forschungs- und Publikationsprojekten mitwirken sowie mit renommierten Unternehmen und Universitäten arbeiten. Außerdem gehen wir davon aus, dass Sie sich an der Profilierung der Hochschule engagiert beteiligen. Die Verbindung mit einer Promotion (Dr. rer. pol.) im Rahmen unseres strukturierten Promotionsprogramms ist ausdrücklich erwünscht.

Erwartete Qualifikationen:

Anforderungen: Sie haben ein Studium der Betriebswirtschaftslehre/des Wirtschaftsingenieurwesens oder der Disziplinen wie General Management, Ökonometrie, oder Psychologie (mit inhaltlichen Anknüpfungspunkten) mit überdurchschnittlichen Leistungen abgeschlossen oder stehen kurz vor dem Abschluss. Sie verfügen zudem über eine hohe Begeisterung für wissenschaftliches Arbeiten, sehr gute englische Sprachkenntnisse sowie Interesse an Themen des Supply Chain/Operations Managements (besonderes Forschungsinteresse besteht in den Bereichen Digitalisierung, Ethik/Nachhaltigkeit und Risiko/Sicherheit). Für die Mitarbeit in unserem Team stellen wir uns Persönlichkeiten vor, die neben einer hervorragenden akademischen Qualifikation auch Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und außergewöhnliches Engagement einbringen.

Unser Angebot:

Wir bieten eine konstruktive Atmosphäre mit regelmäßigen, gemeinsamen Forschungsseminaren, um eine zügige und erfolgreiche Promotion zu ermöglichen.

Hinweise zur Bewerbung:

Neue Stellen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen (gerne auch per E-Mail mit Gesamt-PDF) richten Sie bitte bis zum 15. Januar 2019 an:

Prof. Dr. Christian F. Durach
z.Hd. Frau Astrid Tröster
ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin
Lehrstuhl für Supply Chain und Operations Management
Heubnerweg 8-10
14059 Berlin
E-Mail: atroester(at)escpeurope.eu
http://www.escpeurope.eu/berlin
Bei Rückfragen: +49 30 32 007 230


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://escpeurope.stellenticket.eu/de/offers/57357/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.