Berlin: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (65%)

Humboldt-Universität: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (65%) am Institut für Erziehungswissenschaften (AN/035/19)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit 65 v. H. d. regelm. Arbeitszeit befristet für vorauss. 5 Jahre - E 13 TV-L HU

Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät – Institut für Erziehungswissenschaften

Kennziffer AN/035/19

Kategorie(n) Wissenschaftliches Personal
Anzahl der Stellen 1
Einsatzort Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät – Institut für Erziehungswissenschaften

Aufgabengebiet

Wiss. Dienstleistungen in Forschung und Lehre in den bildungswissenschaftlichen Modulen der lehramtsbezogenen BA- und MA-Studiengänge; Forschungs- und Publikationstätigkeit in den Feldern: Schule und Unterricht unter den Bedingungen der Digitalisierung, Diversifizierung von Schule und Schulsystem oder Schule und Ungleichheit; Aufgaben zur eigenen wiss. Qualifizierung (Promotion)

Anforderungen

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Lehramt, Erziehungs-, Sozialwissenschaften oder Psychologie); ausgewiesene Kenntnisse in quantitativen und/oder qualitativen Methoden empirischer Sozialforschung; gute Englischkenntnisse; hohes Maß an Eigeninitiative; Teamfähigkeit sowie ausgeprägte analytische und kommunikative Fähigkeiten

Bewerbung bis 27.02.2019

Bewerbung an

Humboldt-Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Institut für Erziehungswissenschaften
Prof. Dr. Thomas Koinzer
Unter den Linden 6
10099 Berlin

oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an  silvia.eichler(at)hu-berlin.de


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.personalabteilung.hu-berlin.de/stellenausschreibungen/wissenschaftlicher-mitarbeiter-m-w-d-mit-65-v-h-d-regelm-arbeitszeit-befristet-fuer-vorauss-5-jahre-e-13-tv-l-hu abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Humboldt-Universität Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.