Berlin: stellvertretende Geschäftsführung (w/d/m)

Systemische Gesellschaft: stellvertretende Geschäftsführung (w/d/m) in Teilzeit (20 Std./Woche)

Die Systemische Gesellschaft sucht eine stellvertretende Geschäftsführung (w/d/m) in Teilzeit

Wir suchen für unsere Geschäftsstelle in Berlin ab 01.01.2021

eine stellvertretende Geschäftsführung (w/d/m)
in Teilzeit (20 Std./Woche)

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium in Psychologie/ Pädagogik/ Erziehungswissenschaft/ Sozialmanagement oder vergleichbarem tätigkeitsrelevanter Studiengang
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einem gemeinnützigen Verband oder Verein
  • Erfahrungen im Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit
  • Identifikation mit den Zielen und Grundsätzen der Systemischen Gesellschaft und eine systemische Grundhaltung
  • Kollegiale und wertschätzende Arbeitsweise
  • Hands-on-Mentalität, Entscheidungskompetenz und ein sicheres Auftreten
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten, Teamgeist und Organisationsgeschick
  • Engagement, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein und Kreativität
  • Reisebereitschaft zu Vorstandssitzungen und Mitgliederveranstaltungen

Aufgaben:

  • Steuerung der Öffentlichkeitsarbeit sowie Vertretung des Verbandes nach außen und innen
  • Steuerung des Bereichs Veranstaltungsmanagement mit entsprechender Budgetverantwortung
  • Leitung und Steuerung der Geschäftsstelle und des operativen Geschäfts in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführerin
  • Organisierende und koordinierende Unterstützung des Vorstands
  • Mitwirkung bei der Entwicklung der strategischen Verbandsziele sowie deren operative Umsetzung
  • Vertretung der Geschäftsführung in den Themen Finanzen/Controlling und Personal- und Qualitätsmanagement

Wir bieten:

  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem spannenden und schnell wachsenden Fachverband
  • Ein gewinnendes und motiviertes Team
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Hauptstandort Berlin mit Reisetätigkeit
  • Eine Entlohnung in Anlehnung an TVöD Bund

Vielfalt bereichert! Entscheidend für die Einstellung ist einzig die Qualifikation für die Stelle. Bei der Besetzung spielen Herkunft, Religion, Behinderung, sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität keine Rolle. Ausdrücklich begrüßen wir Bewerbungen von Menschen nichtdeutscher Herkunft und Menschen mit Behinderung, sofern sie die Voraussetzungen erfüllen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Zeugnisfotokopien in einer Datei). Senden Sie diese bitte bis zum 30.11.2020 per E-Mail an: info@systemische-gesellschaft.de.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://systemische-gesellschaft.de/news/122529/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Systemische Gesellschaft – Deutscher Verband für systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung e.V., Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.