Berlin: Sachbearbeiter/in

Bundeskanzleramt: Sachbearbeiter/in Referat Referat 612 "Wirksam regieren" (129/18)

Das Bundeskanzleramt sucht am Dienstort Berlin im Referat 612 "Wirksam regieren" zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter

Das Bundeskanzleramt ist die zentrale Koordinierungsstelle für die Politik der Bundesregierung. Unter der Leitung des Chefs des Bundeskanzleramtes unterstützt es die Bundeskanzlerin umfassend bei ihren Aufgaben als Verfassungsorgan.
Im Referat 612 "Wirksam regieren" werden in einem interdisziplinären Team in offenen, kreativen Prozessen neue politische Lösungsansätze entwickelt und erprobt. Alternative Lösungsansätze werden auf Grundlage z.B. vertiefter Situationsanalysen, qualifizierter Interviews mit betroffenen Akteuren sowie verhaltenswissenschaftlicher Evidenz entwickelt und mit Hilfe wissenschaftlicher Methoden auf ihre Wirksamkeit hin getestet mit dem Ziel, den Nutzen für Bürgerinnen und Bürger zu erhöhen bzw. Kosten und Belastungen zu senken.

Das Aufgabengebiet umfasst Projekte zur stärkeren Bürger-, Nutzer- bzw. Umsetzungsorientierung und Evidenzbasierung politischer Vorhaben durch die Entwicklung, Erprobung und ex ante Evaluation von Maßnahmenalternativen, hierbei insbesondere

  • Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung von Forschungsprojekten (insbesondere randomisierte, kontrollierte Feldstudien)
  • umfangreiche Recherchearbeiten und Informationsaufbereitung insbesondere Analysen und Artikel, Internet-Recherchen
  • Programmieren von Umfragen (in Lime Survey o.ä.)
  • Verwaltung und Pflege der Quellendatenbanken
  • Mitarbeit bei der Datenaufbereitung (u.a. Kodierung, Datenbankenabfragen) und Datenauswertung von Feldstudien und Evaluationen
  • Erstellen von Grafiken, Umsetzung von Daten in Grafiken
  • Zuarbeit bei der Anfertigung von Ergebnisberichten, Materialbänden und Präsentationen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Präsentationen, Vorlagen, Vermerken, Terminvorbereitungen und Redebeiträgen für die Hausleitung
  • Vorbereitung von Vergabeverfahren
  • Vorbereitung und Koordination von Dienstleistungsverträgen sowie Fortschrittskontrolle von Forschungsprojekten
  • Vorbereitung von Besprechungen und Veranstaltungen (öffentlich und nicht öffentlich)

Die Wahrnehmung dieser Aufgaben erfordert:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder vergleichbar) in einem Studiengang mit quantitativer Ausrichtung, (z.B. Psychologie, Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften o.ä.)
  • sehr gutes Verständnis politischer Zusammenhänge
  • hervorragende analytische Fähigkeiten
  • Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten (insbesondere Literaturrecherchen, empirische Forschung, Feldstudien)
  • umfangreiche Kenntnisse und Erfahrung in der Datenaufbereitung (Kodierung, Datenbankabfragen etc.)
  • hohe Affinität für Arbeit mit Daten, Sorgfalt und Detailorientierung
  • sehr gute Kenntnisse in der Datenanalyse, idealerweise mit R
  • sehr gute Kenntnisse in Office-Software, insbesondere Word, PowerPoint, Excel
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte adressatenorientiert grafisch und schriftlich aufzubereiten
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse
  • einschlägige berufliche Erfahrung von Vorteil, zum Beispiel in Forschungs- oder Beratungsprojekten mit konkretem Praxisbezug oder im Datamanagement der Selbstverwaltung
  • Erfahrungen im Projektmanagement von Vorteil
  • Kenntnisse in der Programmierung von Umfragen von Vorteil
  • Fähigkeit, sich schnell und umfassend in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Leistungsbereitschaft

Neben den im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen zahlt das Bundeskanzleramt eine Zulage für die Tätigkeit bei obersten Bundesbehörden (Ministerialzulage).

Das Bundeskanzleramt versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßt daher auch Bewerbungen von Menschen mit Familienpflichten. Der Dienstposten ist für eine Besetzung in Form der Arbeitsplatzteilung ( Job-Sharing ) und grundsätzlich auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet. Dabei wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.
Das Bundeskanzleramt gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 21. November 2018 an das

Bundeskanzleramt
Personalreferat
Kennziffer 129/18
Willy-Brandt-Straße 1
10557 Berlin.

(E-Mail: Ausschreibung129-18(at)bk.bund.de).
Telefon +49 (0) 30 18 400-2857

Hinweise zum Datenschutz
Die in Ihren Bewerbungsunterlagen enthaltenen Daten werden aufgrund § 26 Absatz 1 Bundesdatenschutzgesetz und § 106 Absatz 4 Bundesbeamtengesetz für die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle erbeten und im Bundeskanzleramt verarbeitet. Diese Daten werden an die mit der Durchführung des Auswahlverfahrens beauftragten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Referates 111, die Mitglieder der Auswahlkommission sowie den Personalrat, die Gleichstellungsbeauftragte und ggf. die Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen im Bundeskanzleramt weitergegeben.
Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer Daten ist das Bundeskanzleramt, Referat 111, Willy-Brandt-Straße 1, 10557 Berlin, Telefon: 030 18400-2169, E-Mail: persref(at)bk.bund.de.

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten des Bundeskanzleramtes, Willy-Brandt-Straße 1, 10557 Berlin Tel.: 030-18 400-2181 wenden.
Falls Sie zusätzliche Angaben über die Verarbeitung Ihrer Daten wünschen, senden Sie bitte eine kurze Mitteilung an die verantwortliche Stelle.

Auf dieses Stellenangebot können Sie sich nicht online über interamt.de bewerben, sondern nur „klassisch" per Brief oder - falls angegeben - per E-Mail an den eingetragenen Kontakt-Ansprechpartner.

Details

Interamt Angebots-ID 478451
Kennung für Bewerbungen 129/18

Anzahl Stellen 1
Stellenbezeichnung Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter im Referat 612
Behörde Bundeskanzleramt
Homepage  http://www.bundeskanzleramt.de
Einsatzort Straße Willy-Brandt-Str. 1
Einsatzort PLZ / Ort 10557 Berlin

Dienstverhältnis Arbeitnehmer(in), Beamte(r)
Entgelt / Besoldung TVöD-Bund E 9b - TVöD-Bund E 12 / A9g - A13
Teilzeit / Vollzeit beides möglich
Wochenarbeitszeit 41 h für Beamte
39 h für Arbeitnehmer

Bewerbungsfrist 21.11.2018

Besetzung zum zum nächstmöglichen Termin
Ansprechpartner Frau Andrea Wiese Bundeskanzleramt
E-Mail  andrea.wiese(at)bk.bund.de
Telefonnummer +49 30 184002857

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=478451 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Interamt, Deutsche Telekom AG Bonn. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.