Berlin: Psychologische/r Psychotherapeut/in (m/w/d; 50%)

Jugendstrafanstalt: Psychologische/r Psychotherapeutin/Psychotherapeut (m/w/d; 50%) zugleich Mitarbeiterin/Mitarbeiter der Psychotherapeutischen Beratungsstelle (1/2021)

Jetzt bewerben: https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/Psychologische-r-Psychotherapeut-in-zugleich-Mitarbeiter-i-de-f19387.html

Im Berliner Justizvollzug kümmern sich täglich mehr als 2700 Beschäftigte um die sichere Unterbringung und Betreuung von über 4000 Gefangenen in den acht Justizvollzugseinrichtungen der Hauptstadt. Der Justizvollzug umfasst dabei viele Berufs- und Tätigkeitsfelder auch aus dem handwerklichen Bereich, aus der Gesundheits- und Krankenpflege, aus der Verwaltung, aus sozialen Berufszweigen sowie aus der Medizin und den Rechtswissenschaften. Daher bieten wir ein breites Spektrum an attraktiven Einstiegs- und Karrierechancen für Berufseinsteiger und Berufserfahrene.

Die Jugendstrafanstalt Berlin ist eine Vollzugsanstalt für junge männliche Gefangene im Alter von 14 bis 27 Jahren. Wir verfügen über 430 Haftplätze, die sich insgesamt auf 4 Bereiche verteilen: Untersuchungshaft, Strafhaft im geschlossenen und offenen Vollzug, Drogenfachbereich und Sozialtherapeutische Abteilung. Unser Personalkörper umfasst aktuell ca. 330 Mitarbeitende unterschiedlicher Berufsgruppen, u.a. Allgemeiner Vollzugsdienst, Sozialdienst, Werkdienst, Krankenpflegedienst, Lehrkräfte und Allgemeiner Verwaltungsdienst.

Wir suchen ab dem 01.05.2021 unbefristet

eine Psychologische Psychotherapeutin/einen Psychologischen Psychotherapeuten
zugleich Mitarbeiterin/Mitarbeiter der Psychotherapeutischen Beratungsstelle (m/w/d)

Kennziffer: 1/2021
Stellenbezeichnung: Psycholog/-in
Entgeltgruppe: E13
Arbeitszeit: Teilzeit, 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (derzeit 19,7 Stunden)

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

  • Beratung und Psychotherapie von jugendlichen, heranwachsenden und jungerwachsenen (bis 27 Jahre) Inhaftierten
  • Vermittlung von Kontakten zu Beratungsstellen und therapeutischen Einrichtungen Vorbereitung der Vermittlung in externe Therapie im Rahmen der Entlassungsvorbereitung einschließlich der Indikationsstellung
  • Beratung der Anstaltsleitung und Führungskräfte bei der konzeptionellen Ausgestaltung
  • Teilnahme an Teambesprechungen
  • Mitwirkung bei der Anleitung und Begleitung von psychologischen Praktikanten/Praktikantinnen

Sie bringen mit:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Psychologie
  • eine Approbation in einem Richtlinienverfahren oder mindestens eine vorläufige Behandlungserlaubnis im Rahmen der praktischen Ausbildung

Es kommen auch Psychologinnen und Psychologen in fortgeschrittener therapeutischer Ausbildung in einem Richtlinienverfahren in Betracht. Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Jugendlichen/ jungen Erwachsenen bzw. schwierigem Klientel.

Die einzelnen und weiteren Anforderungen und ihre Ausprägungen sind dem für diese Stelle erstellten Anforderungsprofil zu entnehmen, welches wir Ihnen auf Anforderung gern übersenden.

Wir bieten...

  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in der Sie nicht nur für die Sicherheit der Hauptstadt sorgen, sondern auch an der wichtigen Aufgabe der sozialen Wiedereingliederung von Straftäter*innen mitwirken
  • die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen und so Karrierechancen für sich eröffnen
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement, dessen Angebote (z.B. sportliche Aktivitäten, Wasserspender) Ihre Gesundheit erhalten sollen
  • eine behördenspezifische Stellenzulage für die Tätigkeit in Justizvollzugsanstalten in Höhe von derzeit 103,92 €/Monat und nach einer zweijährigen Dienstzeit im Justizvollzug in Höhe von derzeit 138,57 €/Monat
  • die Möglichkeit der Inanspruchnahme der Arbeits- und Ausbildungsbetriebe in der JSA Berlin (u.a. Gärtnerei, Tischlerei, Schlosserei, Zweiradwerkstatt, Kantine etc.)

Allgemeine Hinweise:
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Aus diesem Grund möchten wir Sie über die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und Ihre daraus entstehenden Rechte aufklären und damit unseren Informationspflichten nach Artikel 13 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nachkommen. Die JSA Berlin verwendet zur Erfüllung Ihrer gesetzlichen Pflichten auch im Bewerbungsverfahren personenbezogene Daten. Die Datenschutzerklärung ist unter nachfolgendem Link einzusehen: www.berlin.de/justizvollzug/anstalten/jugendstrafanstalt-berlin/datenschutzerklaerung.703688.php

Besondere Hinweise:
Schwerbehinderte Menschen oder diesen gleichgestellten Menschen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Ansprechpartner/in für Ihre Fragen:

rund um das Aufgabengebiet
Herr Dr. Detlef Busse
(030) 90144 2541

rund um das Auswahlverfahren
Frau Nadine Franasik
(030) 901 44 25 17

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:

Bewerbungen werden ausschließlich in elektronischer Form über das Karriereportal der Berliner Verwaltung erbeten.

Die Eingabe Ihrer Daten erfolgt über den Button "Jetzt bewerben" (oben oder unten rechts in dieser Ausschreibung).

Sofern Sie bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, bitte ich Sie, den Bewerbungsunterlagen eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht (unter Angabe der personalaktenführenden Stelle) hinzuzufügen. Sollte die Personalakte keine aktuelle dienstliche Beurteilung enthalten, bitte ich darum, unverzüglich deren Erstellung zu beantragen.

Sie finden sich im Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 23.04.2021.

Weitere Informationen zu den Justizvollzugseinrichtungen in Berlin unter: www.berlin.de/justizvollzug/anstalten/

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/Psychologische-r-Psychotherapeut-in-zugleich-Mitarbeiter-i-de-j19387.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Landeshauptstadt Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.