Berlin: Psychologische*n Psychotherapeut*in (m/w/d)

Bezirksamt Lichtenberg: Psychologische*n Psychotherapeut*in (m/w/d) für die Leitung der Erziehungs- und Familienberatungsstelle (4040/42801/001)

Der kinder- und familienfreundliche Bezirk Lichtenberg verbindet Tradition und Moderne, vereint großstädtisches Leben und dörfliche Idylle. Lichtenberg ist offiziell der erste Berliner Bezirk, der erfolgreich einen zwölfmonatigen Auditierungsprozess durchlaufen und das Zertifikat „Familiengerechte Kommune“ erhalten hat.

In Lichtenberg leben fast 300.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Hier sind wir mit rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber im Bezirk.

Das Bezirksamt Lichtenberg von BerlinJugendamt, Fachbereich Fachliche Steuerung – Psychosoziale Dienste, sucht zur Kennziffer: 4040/42801/001

ab dem 01.04.2022, unbefristet, eine*n engagierte*n

Psychologische*n Psychotherapeut*in für die Leitung der Erziehungs- und Familienberatungsstelle (m/w/d)

Entgeltgruppe: E 15, Fgr. 2 Teil I TV-L
Vollzeit mit 39,40 Wochenstunden, Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich

Es ist beabsichtigt, die Nachbesetzung des Aufgabengebietes im Rahmen von Wissenstransfer (01.04.2022 bis 30.09.2022) vorzunehmen. Dabei wird die ausscheidende Stelleninhaberin die neu ausgewählte Nachbesetzung für mehrere Monate zur Einarbeitung in das Aufgabengebiet begleiten.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Als Leitung des Bereichs Erziehungs- und Familienberatung sind Sie für die Planung und Konzeption der EFB verantwortlich. Sie nehmen u.a. folgende Fach- und Führungsaufgaben wahr:

  • Strategische Planung und Steuerung der Leistungserbringung gem. des gesetzlichen Auftrages und der gebotenen Wirtschaftlichkeit (inkl. Qualitätssicherung),
  • Koordinierung und Vernetzung der Arbeitsaufgaben mit anderen Bereichen des Jugendamtes,
  • Fachliche und finanzielle Planung des Bereiches,
  • Einzelfallbezogene Tätigkeiten, wie Psychologische Diagnostik, Beratung und Therapie von Kindern, Jugendlichen,
  • Eltern und Familien sowie im sozialen Umfeld von Klienten,
  • Beratung psychosozialer Fachkräfte,
  • Beratung und Supervision bzw. Fortbildung von Fachkräften

Eine detaillierte Beschreibung und weitere Informationen finden Sie im Anforderungsprofil am Seitenende unter dem Link "weitere Informationen".

Sie haben...

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium als Master oder Diplom der Fachrichtung Psychologie mit einer Approbation als Psychologische*r Psychotherapeut*in
  • Sehr wichtig sind sehr gute Rechtskenntnisse in den Bereichen BGB, BTHG, SGB V, VIII, IX, XI, Psychothe-rapeutengesetz. • Sehr wichtig sind Kenntnisse über die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, Kenntnisse von individuellen Störungen von Kinder und Jugendlichen sowie Kenntnisse in der Methodik der Gesprächsführung und von Deeskalationsstrategien.
  • Berufliche Erfahrungen in psychosozialer und/oder psychotherapeutischer Tätigkeit in Praxisfeldern der Jugendhilfe oder anderen psychosozialen Bereichen sind unabdingbar und müssen vorliegen.
  • Unabdingbar ist eine hohe Belastbarkeit und Kommunikationsfähigkeit.

Wir bieten Ihnen...

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen Arbeitsumfeld, in der Sie wichtige Lebensbereiche der Stadt Berlin mitgestalten können,
  • ein vielfältiges Fortbildungsangebot zur umfassenden Einarbeitung und Weiterentwicklung Ihrer Kompetenzen sowie der Eröffnung von Perspektiven,
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitgestaltung, z.B. Gleitzeit,
  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement, z.B. Sportkurse während der Arbeitszeit oder Mitarbeiter*innenberatung,
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr, zusätzlich arbeitsfrei am 24. und 31. Dezember,
  • eine gute Verkehrsanbindung und ein bezuschusstes Firmenticket,
  • ein angemessenes Einkommen (Entgeltgruppe E 15 TV-L), eine jährliche Sonderzahlung sowie eine Betriebsrente,
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz.

Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner für Ihre Fragen:

zum Bewerbungsverfahren:
Frau Ina Menz
Serviceeinheit Personal
Fachbereich Recruiting – REC L
030 90296 6859

zum Aufgabengebiet:
Frau Dr. Schmieder
Jugendamt – Jug FS 3
Sabine.Schmieder@it.Verwalt-Berlin.de

erforderliche Bewerbungsunterlagen:

  • Anschreiben
  • aktueller Lebenslauf
  • Nachweis der beruflichen Qualifikation

Mit Ihren Bewerbungsunterlagen übersenden Sie bitte Ihre aktuelle Dienstliche Beurteilung bzw. ein aktuelles Zeugnis (jeweils nicht älter als zwölf Monate). Sollte dies nicht vorliegen, bitten wir die Erstellung zu veranlassen.

Bewerbungsfrist:

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann bewerben Sie sich online bis zum 28.01.2022.

Jetzt bewerben: https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/Psychologischer-Psychotherapeutin-fuer-die-Leitung-der-Erz-de-f26003.html

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/Psychologischer-Psychotherapeutin-fuer-die-Leitung-der-Erz-de-j26003.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Landeshauptstadt Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.