Berlin: Psycholog*in

Pfefferwerk Stadtkultur: Psycholog*in (Dipl./Master) (26 WoStd.)

Als zukunftsorientierter, berlinweit agierender Träger der Kinder- und Jugendhilfe entwickeln, erproben und realisieren wir in der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH chancengerechte Bildungs- und Unterstützungsangebote in Kitas, Schulen, in den Hilfen zur Erziehung, im Rahmen von Berufsorientierung und Ausbildung sowie in der Stadtteilarbeit.

Ab sofort suchen wir eine/n

PSYCHOLOG*IN (Dipl./Master)
für den Bereich der schulbezogene Jugendsozialarbeit und Ganztagsbetreuung | 26 Std.

In der schulbezogene Jugendsozialarbeit (http://www.pfefferwerk.de/pfefferwerk/index.php/kooperation-jugendhilfe-schule/jugendsozialarbeit-2) unterstützen wir Schüler*innen bei der Bewältigung von Problemen und Konflikten an Integrierten Sekundarschulen. Im Rahmen der Ganztagsbetreuung (http://www.pfefferwerk.de/pfefferwerk/index.php/kooperation-jugendhilfe-schule/ganztagesbetreuung-an-integrierten-schulen) nehmen die Schüler*innen an neun Berliner Integrierten Sekundarschulen in Pankow, Mitte und Treptow-Köpenick sowie an einer Autismus-Auftragsschule in Charlottenburg-Wilmersdorf an kombinierten Angeboten aus Unterricht und kreativen, sportlichen oder berufsvorbereitenden Aktivitäten bis in den Nachmittag hinein teil.

IHRE AUFGABEN

  • Beratung von Schüler*innen und deren Eltern in problematischen Lebenssituationen
  • Vordiagnostische Gespräche und Anamnese sowie die Vermittlung von weiterführenden Hilfen
  • Qualifizierte Unterstützung und Beratung für Lehrkräfte bei schulbezogenen psychologischen Fragen und Problemen
  • Entwicklung von Förderplanverfahren sowie Fördermaßnahmen
  • Krisenintervention
  • schulinterne Kooperation
  • Netzwerkarbeit
  • Kooperation mit dem Jugendamt
  • Enge Zusammenarbeit mit der jeweils zuständigen Schulpsychologie
  • Jährliche Evaluation sowie Qualitätssicherung

ARBEITSORT

Grundschule sowie Integrierte Sekundarschule im Berliner Stadtteil Wedding

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie (Diplom/Master)
  • psychotherapeutische Zusatzausbildung erwünscht
  • Berufserfahrung in der Jugendhilfe, Einzelfall-, Gruppen- und Elternarbeit sowie über das System Schule
  • Methodenkompetenz in der Bewältigung von Konflikten
  • Kenntnisse über psychotherapeutische, systemische und lerntherapeutische Verfahren
  • Reflexionsfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit
  • ressourcen- und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Fähigkeit zu und Interesse an interdisziplinärer Kooperation und Netzwerkarbeit
  • gute kommunikative Fähigkeiten
  • Spaß an selbstständiger und eigenverantwortlicher Arbeit

WAS SIE ERWARTET

  • eine offene, partizipative und wertschätzende Unternehmenskultur mit Raum für eigene Ideen und Engagement
  • TV-L-nahes Vergütungssystem mit tarifgleicher Eingruppierung und Stufenregelung, 30 Tage Urlaub, Krankengeldzuschuss sowie einer Jahressonderzahlung

NEUGIERIG GEWORDEN?

Wenn Ihnen Teamgeist wichtig ist, Sie mit Engagement und Freude bei der Arbeit sein möchten und sich in der fachlichen Beschreibung wiederfinden, dann heißen wir Sie in unserem Team herzlich willkommen. Schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 22.09.2019 an:

Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH
z.Hd. Susan Porath-Weiß
Einrichtungsleitung Schulbezogene Jugendsozialarbeit
Christinenstr. 18/19
10119 Berlin

oder per E-Mail an:  hreetz(at)pfefferwerk.de

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ausschreibung 06.09.2019

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.pfefferwerk.de/pfefferwerk/wp-content/uploads/2019/09/Schulsozialarbeit-Psychologin_2019_09_06.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH – Gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung von Stadtkultur, Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.