Berlin: Mitarbeiter/in

Charité: Mitarbeiter/-in im Psychoonkologischen Dienst mit Zusatzqualifikation Psychosoziale Onkologie (2.18)

 

Mitarbeiter/in im Psychoonkologischen Dienst mit Zusatzqualifikation Psychosoziale Onkologie 
29.01.2018
Forschung und Wissenschaft
Berufseinsteiger
Bewerbungsfrist 12.03.2018
CCM

Unternehmensbeschreibung

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Das CCCC ist das integrative Tumorzentrum der Charité, in dem alle Kliniken und Institute zusammenarbeiten, die sich mit der Krebsmedizin befassen. Unseren Patienten bieten wir eine umfassende Betreuung auf modernstem medizinischen Niveau und unseren Ärzten und wissenschaftlichen Mitarbeitern ein anspruchsvolles und spannendes Arbeitsumfeld. Eine enge Vernetzung mit Praxen, Krankenhäusern und Forschungseinrichtungen im Raum Berlin, überregional und international gehören ebenso dazu wie die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Behandlungsmethoden und Arbeitsprozesse.

Aufgabengebiet

  • psychoonkologische Diagnostik und Beratung von onkologischen Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen im Konsildienst
  • Versorgung von onkologischen Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen im Rahmen des Palliativkonsildienstes
  • Teilnahme an interdisziplinären Teambesprechungen
  • Mitwirkung und Gestaltung von Fortbildungen für ärztliche Kolleginnen und Kollegen, für die Pflege, für die Selbsthilfe und Patientinnen und Patienten

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Studium Psychologie (Diplom, Master)
  • Zusatzqualifikation Psychosoziale Onkologie (WPO/DKG)
  • Nachweisliche praktische und wissenschaftliche Kenntnisse auf onkologischem Gebiet
  • Belastbarkeit und Einsatzfreude im Rahmen der Etablierung des CCCC
  • Kooperationsfähigkeit innerhalb eines multiprofessionellen Teams als auch mit anderen Kooperationspartnern
  • Interesse an interdisziplinärer Forschung

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin: 01.06.2018
Beschäftigungsdauer: 07.09.2018 als Mutterschutzvertretung mit der Möglickeit der Elternzeitvertretung
Arbeitszeit: 26 Std./Wo. 
Vergütung: Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe Ä1 des Entgeltgefüges TV-Ärzte Charité. Die Tarifverträge finden Sie auf der Karriereseite unserer Homepage: www.charite.de/karriere/

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilw. ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Evtl. anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Kennziffer: 2.18

Bewerbungsfrist: 12.03.2018

Bewerbungsanschrift

Charité – Universitätsmedizin Berlin 
ECRC Forschungsverwaltung 
Personalwirtschaft 
Campus Berlin Buch
Lindenberger Weg 80 
13125 Berlin
 

Ansprechpartner für Nachfragen
Frau Heike Lange, Ass. d. GF Comprehensive Cancer Center, Tel. 030 450564622 
E-Mail für elektr. Bewerbungen: heike.lange@charite.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.charite.de/service/stellenangebot/angebot/detailinfo/mitarbeiterin_im_psychoonkologischen_dienst_mit_zusatzqualifikation_psychosoziale_onkologie/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.