Berlin: Klinische*r Neuropsychologe*in

Charité: Klinische*r Neuropsychologe*in (CC13-17.21)

CC13-17.21 Klinische*r Neuropsychologe*in

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Die Geriatrie (Altersmedizin) ist an der Charité eine klinische Einheit und sucht zur Versorgung der Patient*innen eine*n klinische*n Neuropsychologe*in. Die Krankenversorgung im Rahmen einer geriatrisch frührehabilitativen Komplexbehandlung erfolgt am Standort Benjamin Franklin. Sie behandeln und diagnostizieren die psychischen Folgen hirnorganischer Erkrankungen, wie sie im Alter z.B bei Demenz und nach Schlaganfall häufig auftreten.

Aufgabengebiet

  • Sie sind fester Bestandteil eines therapeutischen Teams
  • erkennen, beschreiben und dokumentieren alltagsrelevanter neuropsychologischer Störungen unter Einsatz bewährter neuropsychologischer Testverfahren
  • Ziel ist die weitgehende Wiederherstellung der betroffenen Funktionen bei akut aufgetretenen Hirnleistungsstörungen (z.B. nach einem Schlaganfall)
  • Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen/Forschung
  • Anwendung computergestützter Programme zum Kognitionstraining
  • Unterstützung der Krankheitsbewältigung
  • Vermittlung von Kompensationsstrategien
  • Vermittlung von Entspannungstechniken
  • Gruppentherapie und Einzeltherapie
  • ressourcenorientierte Rehabilitation

Voraussetzungen

  • abgeschlossene Hochschulausbildung mit Abschluss zum*zur Diplompsychologe*in
  • Erfahrung in klinischen Studien
  • hohes Engagement, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Empathie, hohe Flexibilität, hohe soziale Kompetenz
  • Freude im Umgang mit älteren Menschen
  • Bereitschaft zur Umsetzung der Ziele des Bereichs, des Centrums und der Charité
  • möglichst klinische Erfahrung im Bereich der geriatrischen oder neurologischen Rehabilitation

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin
ab sofort

Beschäftigungsdauer
befristet für 3 Jahre nach WissZeitVG

Arbeitszeit
10,5 Wochenstunden/Teilzeit (25 %)

Vergütung
Ä1 gem. TV-ÄrztInnen Charité. Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Hier finden Sie unsere Tarifverträge www.charite.de/karriere/

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.charite.de/service/stellenangebot/angebot/detailinfo/cc13_1721_klinischer_neuropsychologein/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.