Berlin: Diplom-Psychologin/-Psychologe (m/w/d)

JVA Plötzensee: Diplom-Psychologin/Diplom-Psychologe bzw. Master of Science (m/w/d) (19,7 WoStd.) (PsychD / Plö. 2019 (1))

Im Berliner Justizvollzug kümmern sich täglich mehr als 2700 Beschäftigte um die sichere Unterbringung und Betreuung von über 4000 Gefangenen in den acht Justizvollzugseinrichtungen der Hauptstadt. Der Justizvollzug umfasst dabei viele Berufs- und Tätigkeitsfelder auch aus dem handwerklichen Bereich, aus der Gesundheits- und Krankenpflege, aus sozialen Berufszweigen sowie aus der Medizin und den Rechtswissenschaften. Daher bieten wir ein breites Spektrum an attraktiven Einstiegs- und Karrierechancen für Berufseinsteiger und Berufserfahrene.

Die JVA Plötzensee ist eine der größten Einrichtungen dieser Art in Deutschland. An vier Standorten betreuen wir neben stationär untergebrachten Gefangenen eine hohe Anzahl an Freigängern, welche tagsüber berufliche Tätigkeiten außerhalb der Justizvollzugsanstalt ausüben.

Wir suchen ab dem 01.10.2019, unbefristet, eine/einen

Diplom-Psychologin/Diplom-Psychologe bzw. Master of Science (m/w/d)

mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit

Kennziffer: PsychD / Plö. 2019 (1)

Entgeltgruppe: E13 TV-L
Teilzeit mit 19,7 Wochenstunden

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Psychologischer Dienst in der JVA Plötzensee

  • Psychologische Betreuung und Behandlung von Inhaftierten zur Vermeidung oder Reduzierung haftbedingter psychischer Beeinträchtigungen im Sinne des UVollzG und StVollG im Rahmen von Einzelfallarbeit oder Gruppenarbeit unter Berücksichtigung der teilanstaltsbezogenen Besonderheiten (Klientel)
  • Krisenintervention bei Gefangenen in psychischen Ausnahmezuständen/ Suizidprophylaxe/- Nachsorge
  • Diagnostische und prognostische Stellungnahmen / Empfehlungen zur Vorbereitung vollzuglicher Maßnahmen
  • Betreuung belasteter Bediensteter nach besonderen Vorkommnissen oder in belastenden Situationen
  • Beratung der Teilanstaltsleitungen hinsichtlich konzeptioneller Fragestellungen und Mitwirkung bei vollzuglichen Entscheidungsprozessen
  • Anleitung und Begleitung von Psychologiepraktikanten/-innen
  • Teilnahme an Personalauswahlverfahren

Sie haben...

ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie

Unabdingbar sind forensisch psychotherapeutische, rechtspsy-chologische, insbesondere kriminalprognostische Kenntnisse, fundierte Kenntnisse in der Erhebung psychosozialer Anamnesen und Prognosen, Kenntnisse und Erfahrungen in der Behandlung schwieriger und klinisch auffälliger Klientel. Darüber hinaus sind eine hohe Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit und Dienstleistungsorientierung unabdingbar.

Die weiteren fachlichen und außerfachlichen Anforderungen ent-nehmen Sie bitte dem Anforderungsprofil, welches der Ausschreibung beigefügt ist.

Wir bieten...

  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in der Sie nicht nur für die Sicherheit der Hauptstadt sorgen sondern auch an der wichtigen Aufgabe der sozialen Wieder-eingliederung von Straftäter*innen mitwirken
  • die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen und so Karrierechancen für sich eröffnen
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement, dessen Angebote (z.B. sportliche Aktivitäten) Ihre Gesundheit erhalten sollen.
  • ein kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, multiprofessionellen Dienststelle. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden wir bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigen.
  • eine behördenspezifische Stellenzulage für die Tätigkeit in Justizvollzugsanstalten in Höhe von derzeit 47,77 €/Monat und nach einer zweijährigen Dienstzeit im Justizvollzug in Höhe von derzeit 63,69 €/Monat.
  • die Möglichkeit der Inanspruchnahme der Arbeits- und Ausbildungsbetriebe in der JVA Plötzensee (u.a. Gärtnerei, KfZ-Werkstatt, Lehrküche, Kantine, etc.).

Allgemeine Hinweise:

Sofern Sie bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, bitte ich Sie, den Bewerbungsunterlagen eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht (unter Angabe der Personalakten führenden Stelle) hinzuzufügen. Sollte die Personalakte keine aktuelle Beurteilung (nicht älter als ein Jahr) enthalten, bitte ich darum, unverzüglich deren Erstellung zu beantragen.

Besondere Hinweise:

Die Bewerbungen von Frauen und von Personen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Sie finden sich im Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 13.09.2019.

Ansprechpartner/in für Ihre Fragen:
Teilanstaltsleiterin III, Frau Andree.
(030) 90144-1807

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf sowie aussagekräftigen Unterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form über das Karriereportal der Berliner Verwaltung erbeten. Die Eingabe Ihrer Daten erfolgt über den Button "Jetzt bewerben" (unten rechts in dieser Ausschreibung).

Weitere Informationen zu den Justizvollzugseinrichtungen in Berlin unter: http://www.berlin.de/justizvollzug/anstalten/

Jetzt bewerben: https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Diplom-PsychologinDiplom-Psychologe-bzw-Master-of-Science--de-f8536.html?sid=asqeibmca9vicgpp8f8nb8ejr0


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Diplom-PsychologinDiplom-Psychologe-bzw-Master-of-Science--de-j8536.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Senatsverwaltung für Finanzen, Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.