Bad Waldsee: Psychologe (m/w/d)

St. Elisabeth-Stiftung: Psychologe (m/w/d) im Sozialpädiatrischen Zentrum

Die St. Elisabeth-Stiftung und deren Beteiligungen bieten mit ca. 2.400 Mitarbeitenden zwischen Ulm und Bodensee vielfältige Unterstützung in der Alten-, Behinderten-, Gesundheits- sowie Kinder- und Jugendhilfe in sozialen Einrichtungen, Diensten und Betrieben.

Wir suchen für eine Interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem interdisziplinären Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Psychologe (m/w/d) im Sozialpädiatrischen Zentrum Ravensburg

Bereich: Kinder-Jugend-Familie, Sozialpädiatrisches Zentrum am Standort Ravensburg

Beschäftigungsumfang: 80 %, zunächst auf zwei Jahre befristet

Die Stellenbesetzung soll in der Fachgruppe 2.1 “Grundsatzfragen, Politikberatung und Arbeitsweltberichterstattung“ erfolgen. Zu den zentralen Aufgaben zählen die Identifikation politisch relevanter Themen in den Bereichen Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit sowie die fachpolitische Beratung der Landesregierung.

Ihre Aufgaben

  • Differenzierte psychologische Diagnostik, wie Anamnese, Exploration, Leistungs- und Entwicklungstests, neuropsychologische Verfahren, Verhaltensbeobachtung bei Kindern und Jugendlichen mit Entwicklungsauffälligkeiten
  • Beratung der Patienten und Bezugspersonen
  • Beurteilung der Indikation und Planung therapeutischer Maßnahmen und ggf. Vermittlung an externe Stellen
  • Zusammenarbeit im Rahmen des interdisziplinären SPZ-Konzeptes mit Ärzten, Therapeuten und Sozialdiensten

Wir erwarten

  • Ein abgeschlossenes Studium der Psychologie, wünschenswert Diplom oder Master
  • Aufgeschlossene, einfühlsame und teamfähige Persönlichkeit
  • Interesse an der Arbeit in einem Sozialpädiatrischen Zentrum sowie der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Erfahrung in der Diagnostik bei Kindern und Jugendlichen und im beratenden Umgang mit Familien
  • Selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Wünschenswert sind Erfahrungen und Interesse im Bereich von Regulationsstörungen und in der LRS-Diagnostik
  • Sie sind eine engagierte Persönlichkeit, die sich mit den christlichen Zielen und Leitlinien der St. Elisabeth-Stiftung identifiziert und diese im Alltag aktiv umsetzt

Wir bieten

  • Gesicherte Arbeitsplätze mit Zukunftsaussichten und vielfältigen Karrieremöglichkeiten in verschiedenen Bereichen
  • Attraktive tarifliche Vergütung nach AVR (Caritas)
  • Stufensteigerung, so dass sich finanziell Ihre langjährige Mitarbeit lohnt
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld bzw. eine Jahressonderzahlung
  • 30 Urlaubstage sowie Zusatzurlaub als Ausgleich für Schichtarbeit
  • Betriebliche Altersversorgung und Vermögenswirksame Leistungen
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie wie das Langzeitkonto zeitWERT
  • Stiftungseigenes Fort- und Weiterbildungsangebot pro nobis
  • 3 spirituelle Tage im Jahr zur Reflexion und Begegnung mit dem Glauben
  • Zahlreiche Plätze für Ausbildung, Praktikum, FSJ, BFD

Weitere Angaben

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Referenznummer: 1250

Ansprechperson: Frau Dr. Schneider
Tel. Nr.: 0751/9771238700
www.st-elisabeth-stiftung.de

St. Elisabeth-Stiftung
Personalwesen
Steinacher Str. 70
88339 Bad Waldsee

Arbeitsfeld 1: Medizin, Therapie und Rehabilitation
Funktion: Fachkraft
Beschäftigungsdauer: befristet
Beschäftigungsumfang: Teilzeit

Dienstgeber

St. Elisabeth-Stiftung
Steinacher Straße 70
88339 Bad Waldsee
Tel. +49 7524 906-100
Fax +49 7524 906-500
service(at)st-elisabeth-stiftung.de
www.st-elisabeth-stiftung.de

Bewerbungsfrist: 28.02.2020


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.caritas.de/jobs/psychologe-m-w-d-im-sozialpaediatrischen-zentrum/1604575/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Deutschen Caritasverbands e. V., Freiburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.