Augsburg: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Universitätsklinikum: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Lehrstuhl für Allgemeinmedizin

 

Das Universitätsklinikum Augsburg befindet sich in einem deutschlandweit einzigartigen Prozess

Zum 01. Januar 2019 ging das bis dahin kommunale Klinikum in die Trägerschaft des Freistaats Bayern über. Das Universitätsklinikum wird zukünftig spitzenmedizinische Versorgung mit wegweisender Forschung und Lehre verbinden. Die interdisziplinären Forschungsschwerpunkte „Environmental Health Sciences“ und „Medical Information Sciences“ werden das Haus auch international profilieren. Am UKA werden jährlich rund 250.000 Patienten stationär und ambulant versorgt. Für Diagnose und Therapie in allen medizinischen Fachdisziplinen stehen 1.699 Betten in insgesamt 22 Kliniken, drei Instituten und Medizinischen Zentren zur Verfügung. Um die Gesundheit unserer Patienten kümmern sich über 800 Ärzte sowie rund 2.000 Pflegekräfte. Darüber hinaus ist das Universitätsklinikum Augsburg der größte Ausbildungsträger für Gesundheitsberufe in der Region.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Lehrstuhl für Allgemeinmedizin

Voll- oder Teilzeit Augsburg, Deutschland 28.07.22

Für das Institut für Allgemeinmedizin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit, zunächst befristet für 3 Jahre, einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d).

Ihre Aufgaben

  • Sie haben Motivation den Neuaufbau eines akademischen Instituts in der Allgemeinmedizin mitzugestalten und möchten Teil eines dynamischen Teams sein
  • Sie bringen sich in die Forschungsprojekte des Lehrstuhls ein und haben Spaß am wissenschaftlichen Arbeiten
  • Sie möchten eigene Forschungsarbeiten zur eigenen wissenschaftlichen Qualifikation (z.B. im Rahmen der Dissertation oder Habilitation) durchführen
  • Sie wirken in der Aus-/Weiter-/Fortbildung des Lehrstuhls mit und entwickeln in Abstimmung mit Institutsleitung und Kooperationspartnern Lehrinhalte
  • Sie haben Interesse daran wissenschaftliche Erkenntnisse in Fachjournalen zu publizieren
  • Sie wirken aktiv in der Koordination und dem Ausbau des Forschungsnetzwerks des Instituts mit
  • Sie unterstützen die Einwerbung und Koordination von Drittmitteln für die Umsetzung von (Lehr-)Forschungsprojekten
  • Sie übernehmen administrative Aufgaben am Institut

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Humanmedizin und sind Facharzt (m/w/d) für Allgemeinmedizin oder fortgeschritten in der fachärztlichen Weiterbildung oder über ein erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium der Kommunikations- oder Sozialwissenschaften, Psychologie, Pädagogik oder einen vergleichbaren Studiengang
  • Sie haben Interesse an wissenschaftlicher Arbeit und Forschung im Bereich der Versorgungsforschung sowie der Aus-, Fort- und Weiterbildung von medizinischem Fachpersonal
  • Es werden (sehr) gute Kenntnisse der empirischen Sozialforschung sowohl in quantitativen als auch qualitativen Methoden vorausgesetzt
  •  
  • Sie haben fundierte Kenntnisse in MS Office sowie gängigen Auswertungsprogrammen (z.B. SPSS, R Studio, MAXQDA)
  • Sie verfügen über ausgeprägte analytische und didaktische Fähigkeiten, haben das Talent Fachinformationen zielgruppenspezifisch aufzubereiten und können sich schnell in neue Tools einarbeiten
  • Sehr gute Moderations- und Präsentationsfähigkeiten, ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation sowie Teamfähigkeit zeichnen Sie aus
  • Eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, souveränes Auftreten, Spaß am agilen Arbeiten, Begeisterungsfähigkeit und ein hohes Maß an Bedürfnisorientierung runden Ihr Profil ab

Unser Angebot

  • Vielseitiges, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem kollegialen und engagierten Team
  • Interdisziplinäres Umfeld mit der Möglichkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten und Promotion
  • Vergütung in EG 13 nach Tarifvertrag (TV-L) je nach Qualifizierung und Berufserfahrung einschließlich der im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (Betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung) 
  • Teilnahme an teaminternen Aktivitäten sowie nationalen und internationalen Events
  • Flexibilität der Arbeitszeit und Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Strukturiertes Einarbeitungskonzept und eine angemessene Einarbeitungszeit
  • Beratungs- und Informationsangebot im Familienbüro zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Unterstützung in der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung durch individuelle Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in der eigenen Akademie
  • Attraktive Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements, wie Yoga-Kurse, Fitnessangebote und vieles mehr
  • Vergünstigungen für Mitarbeitende in diversen Unternehmen

Zusatzinformationen

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Das Universitätsklinikum Augsburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Vor Aufnahme einer Tätigkeit am Universitätsklinikum Augsburg müssen gem. § 23a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ein ausreichender Impfschutz oder Immunität gegen Masern nachgewiesen werden sowie ein gültiger Immunitätsnachweis gegen COVID-19 gem. § 20a Abs. 2 IfSG vorliegen.

Sie haben noch Fragen zur ausgeschriebenen Stelle?

Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen, Frau Bößenecker, unter der Telefonnummer 0821/598-3464 sehr gerne zur Verfügung.

Bewerbungsfrist

Mit wenigen Klicks zur Online-Bewerbung. Laden Sie einfach Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse bis zum 31.08.2022 hoch, überprüfen Sie die übernommenen Daten und schicken Sie die Bewerbung ab.

Wir freuen uns auf Sie!

Online bewerben: https://jobdb.softgarden.de/jobdb/public/jobposting/applyonline/click?jp=20835315

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://uk-augsburg.softgarden.io/job/20835315?l=de abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Augsburg A.ö.R., Augsburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.