Ansbach: Psychologe (m/w/d)

Bezirksklinikum: Psychologe (m/w/d) für die Klinik für Forensische Psychiatrie

Mit acht Kliniken und zwei Heimen, rund 1700 Betten und circa 3200 Beschäftigten sind wir eines der größten Klinikunternehmen in der Region. Wir stehen für ein qualitativ hochwertiges Versorgungsspektrum in den Bereichen Psychiatrie, Neurologie und Geriatrische Rehabilitation.

Wir suchen für die Klinik für Forensische Psychiatrie am Bezirksklinikum Ansbach zum 1. August 2022, vorerst befristet für die Dauer von zwei Jahren, Sie als

Psychologen (m/w/d)

Was Sie bei uns erwartet

  • Es erwarten Sie interessante Aufgabengebiete und ein angenehmes Betriebsklima im multiprofessionellen Team sowie vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote.
  • Eine kontinuierliche Unterstützung und Begleitung während Ihrer Einarbeitungszeit ist für uns selbstverständlich.
  • Es besteht die Möglichkeit der berufsbegleiteten Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten. Auch die im Rahmen der Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten erforderlichen PT1- und PT2-Stunden können bei uns abgeleistet werden, in diesem Fall erfolgt eine individuelle vertragliche Gestaltung.
  • Weiterhin besteht die Möglichkeit zur Weiterbildung zum Fachpsychologen für Rechtspsychologie sowie zur Promotion.
  • Sie erhalten eine attraktive Vergütung nach dem TVöD-K mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen sowie einen Zuschuss zu Ihrer betrieblichen Altersvorsorge i. H. v. 15% auf Ihren persönlichen Sparbeitrag.
  • Die Stelle ist bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen mit der Entgeltgruppe 13 TVöD-K, bzw. bei abgeschlossener Ausbildung als Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d) mit Approbation mit der Entgeltgruppe 14 TVöD-K bewertet. Detaillierte Informationen zu der Entgeltgruppe und den dazugehörigen Stufen finden Sie unter folgendem Link: oeffentlicher-dienst.info/tvoed/vka/.
  • Ihre bisher erworbene Berufserfahrung wird im Rahmen des tariflich Möglichen angerechnet.
  • Wir bieten Ihnen zudem ein breites Angebot an gesundheitsfördernden und familienfreundlichen Leistungen sowie eine Vielzahl an Vergünstigungen und Extras. Informieren Sie sich hierzu gerne unter folgendem Link www.bezirkskliniken-mfr.de/karriere/arbeiten-bei-uns/.

Ihre Aufgaben

  • Als Bezugsmitarbeiter strukturieren und organisieren Sie den Behandlungsverlauf der Patienten.
  • Sie nehmen die Psychodiagnostik der Patienten vor und dokumentieren Ihre Tätigkeiten und Erkenntnisse innerhalb unserer elektronischen Patientenakte.
  • Sie wirken bei der psychotherapeutischen Behandlung psychisch kranker Straftäter in Einzel- und Gruppentherapien mit.
  • Sie bearbeiten therapieplanende und (legal)prognostische Fragestellungen.
  • Sie begleiten die Patienten einzelfallbezogen und stehen dabei in engem Kontakt mit deren Angehörigen.
  • Sie erstellen im Auftrag der Justiz gutachterliche Stellungnahmen im Zusammenhang mit legal prognostischen Fragestellungen.
  • Sie führen Schriftverkehr mit der Justiz und arbeiten mit Gerichten/ Behörden zusammen.

Ihr Profil

  • Sie können ein erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium der Psychologie (m/w/d) vorweisen.
  • Sie bringen bereits erste Erfahrung in der Gesprächsführung, speziell im Umgang mit psychisch kranken und suchtkranken Patienten und möglichst auch in gruppen- und einzeltherapeutischer Hinsicht, mit.
  • Eine begonnene oder abgeschlossene Ausbildung als psychologischer Psychotherapeut (m/w/d) oder als Rechtspsychologe (m/w/d) wäre ebenfalls willkommen.
  • Sie zeichnen sich persönlich durch ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein, Ihr ausgeprägtes Einfühlungsvermögen und Ihre wertschätzende Haltung gegenüber Ihren Mitmenschen aus.
  • Wirtschaftliches Arbeiten ist Ihnen ebenso wichtig, wie eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung.
  • Sie beherrschen einschlägige IT-Programme, wie Word und Excel.

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Dann lassen Sie uns direkt, durch einen Klick auf den Button „Bewerben“ oder per E-Mail an bewerbermanagement(at)bezirkskliniken-mfr.de, Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15. Juni 2022 zukommen – wir freuen uns darauf!

Für Rückfragen steht Ihnen die Chefärztin der Klinik, Frau Prof. Dr. Susanne Stübner, unter der Telefonnummer 0981/4653-1006, gerne zur Verfügung.

Aufgrund der Änderung des Infektionsschutzgesetzes besteht ab dem 16. März 2022 bis vorerst 31. Dezember 2022 eine Impfpflicht gegen COVID-19 im Gesundheitswesen. Deshalb ist ab diesem Zeitpunkt eine Beschäftigung nur nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises (Impfzertifikat, Genesungsnachweis o. ärztliches Attest) möglich. Dies gilt trotz der aktuell ausgesetzten Impfpflicht im Gesundheitswesen in Bayern.

Jetzt online bewerbenhttps://jobs.bezirkskliniken-mfr.de/index.php?ac=application&jobad_id=1263

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://jobs.bezirkskliniken-mfr.de/index.php?ac=jobad&id=1263 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.