Aachen: Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

RWTH: Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen am Lehrstuhl Technik und Individuum (25750)

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Anbieter Lehrstuhl Technik und Individuum

Unser Profil

Der Lehrstuhl Technik und Individuum der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr. Astrid Rosenthal-von der Pütten ist am Department of Society, Technology, and Human Factors angesiedelt. Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind Medienpsychologie, Mensch-Technik-Interaktion, soziale Robotik, künstlich intelligente Systeme und Media Neuroscience.

Zwei Stellen sind im Rahmen eines vom BMBF geförderten Projektes zu vergeben. Ziel des Projektes UrbANT ist die Entwicklung, Fertigung und Erprobung eines Mikromobilitätsmittels, das Fußgängern die sichere und komfortable Mitnahme von schweren Gütern erlaubt. Das Mikromobilitätsmittel soll den Nutzenden automatisiert Folgen können, aber auch als autonomer Lieferroboter eingesetzt werden.

Ihr Profil

  • Überdurchschnittlicher Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) oder Promotion im Bereich Psychologie, Informatik, Medieninformatik, Mensch-Technik/Computer-Interaktion oder Kognitionswissenschaft
  • Kenntnisse in einem oder idealerweise mehreren der folgenden Fachbereiche: Mensch-Technik/Computer-Interaktion, künstlich intelligente Systeme, soziale Robotik
  • Interesse am interdisziplinären Arbeiten und an Forschungsfragen an der Schnittstelle von Psychologie und Informatik
  • Erfahrung in der Planung und Durchführung von Mensch-Technik-Interaktionsstudien und deren statistischer Auswertung
  • Programmierkenntnisse oder Interesse und Bereitschaft sich in den Bereich einzuarbeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Von Vorteil sind Erfahrungen mit Roboterplattformen wie z.B. Nao, Pepper
  • Darüber hinaus verfügen Sie über ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Motivation, Teamfähigkeit und starke kommunikative Fähigkeiten.

Ihre Aufgaben

Sie werden am Lehrstuhl mit Aufgaben in der Forschung im Rahmen eines BMBF Projektes UrbANT betraut. Dieses ist unter anderem befasst mit der Entwicklung von autonomen Lieferrobotern. Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Quasi-experimentelle Observationsstudien im Feld zur Analyse von spontanem Nutzendenverhalten/Passantenverhalten
  • Erarbeitung verschiedener interaktionsbasierter Konzepte zur Kollisionsvermeidung
  • Iterative Testung der Interaktionskonzepte in Laborstudien
  • Mithilfe bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Projektworkshops
  • Publikation der Projektergebnisse in Journals und/oder Präsentation der Ergebnisse auf internationalen Konferenzen.

Es handelt sich um zwei Vollzeitstellen, die auf 3 Jahre befristet sind. Eine Besetzung in Teilzeit wäre möglich - wir bitten dies bei der Bewerbung mitanzugeben.

Die Möglichkeit zur Promotion besteht. Die Promotion ist in den drei Jahren Projektlaufzeit im Regelfach erreichbar.

Unser Angebot

  • Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
  • Die Stelle ist zum 01.04.2019 zu besetzen und befristet bis zum 31.03.2022.
  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.
  • Eine Promotionsmöglichkeit besteht nicht.
  • Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbung

Nummer: 25750
Frist: 31.01.2019

Postalisch:

RWTH Aachen
Lehrstuhl Technik und Individuum
Professor Dr. Astrid Rosenthal-von der Pütten
Theaterplatz 14
52062 Aachen
E-Mail: arvdp(at)humtec.rwth-aachen.de

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Weitere Informationen  http://itec.rwth-aachen.de

Kontakt

Prof. Dr. Astrid Rosenthal-von der Pütten
Telephone +49 241 80 25521
E-Mail arvdp(at)humtec.rwth-aachen.de

Silke Nolting-Escherich
Telephone +49 241 80 25504
E-Mail silke.nolting(at)humtec.rwth-aachen.de


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://www.rwth-aachen.de/cms/root/Die-RWTH/Jobs-Ausbildung/Jobboerse/~kbag/JOB-Einzelansicht/file/25750/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.