Traumafolgestörungen: Wenn das Trauma mit am Küchentisch sitzt